Stechsystem mit neuster Beschichtungstechnologie

Für mehr Flexibilität und höhere Standzeiten erweitert Horn das Stechsystem 64T. Neben einer neuen Beschichtung stehen auch neue Lösungen für die Werkzeughalter zur Verfügung.

512
Das neue Kassettenspannsystem für die Stechplatte S64T bietet einen flexibleren Einsatz auf Dreh-/Fräszentren und bietet eine Adaption in das modulare System von Horn.

Horn hat für die wirtschaftliche Bearbeitung von Edelstählen die neue Beschichtung IG35 entwickelt. Auf der Basis der neusten Beschichtungstechnologie bietet die neue Schicht eine hohe Härte und niedrige Reibwerte. Durch die höhere Schichtanforderung beim Zerspanen von Edelstählen sind Standard-Beschichtungen auf Basis von Aluminium-Nitrid (AlTiN) nicht immer wirtschaftlich einsatzfähig.

Die neue Schicht IG35 bietet eine hohe Härte und niedrige Reibwerte.

Die Nutzung neuster Beschichtungstechnologien ermöglicht eine höhere Härte und niedrigere Reibwerte der Beschichtung. Dadurch zeigt die Schicht IG35 bei der Zerspanung von Edelstählen deutliche Vorteile, vermindert die Gefahr der Aufbauschneidenbildung und bietet höhere Standzeiten. In weitreichenden Versuchen übertraf die Schicht IG35 im Vergleich zu bestehenden Schichten, die Standzeiten zum Teil um das Doppelte bis Dreifache. Die kupferfarbene Deckschicht dient dabei zusätzlich zur besseren Verschleißerkennung.

Zusätzlich erweitert Horn auch seine bestehenden Werkzeugsysteme. Für das Stechsystem S64T bietet Horn neue Lösungen für die Werkzeughalter. Neben Quadratschäften in verschiedenen Ausführungen kann der Anwender die sechsschneidige Wendescheinplatte nun auch in Kassetten spannen. Die Kassetten sind mit verschiedenen Schneidbreiten des Plattensitzes lagerhaltig.

Das neue Kassettenspannsystem für die Stechplatte S64T bietet einen flexibleren Einsatz auf Dreh-/Fräszentren und bietet eine Adaption in das modulare System von Horn.

Die Spannkassetten finden insbesondere auf HSK-Aufnahmen und auf dem modularen System 960 von Horn ihren Einsatz. Das bewährte Stechsystem S64T ist mit verschieden Schneidbreiten lieferbar. Das System lässt sich durch verschiedene standardisierte Spanformgeometrien leicht auf unterschiedliche Zerspanaufgaben anpassen. Die Schneidplatte ist neben weiteren Beschichtungen auch mit der neuen Schicht IG35 lieferbar.

Kontakt:

www.phorn.de