Start Schlagworte Formenbau

Schlagwort: Formenbau

Für den Einsatz in der Automobilindustrie

Die Portalfräsmaschinen von Okuma bieten hohe Präzision für die Fertigung großer Werkstücke im Formen- und Werkzeugbau. In der Automobilindustrie sind zur Zeit Mehr als 3.500 Maschinen im Einsatz.

Hin zum Komplettanbieter

Die Firma Ljunghåll in Tschechien konnte mit Unterstützung von GROB ihr Geschäft vom Druckgießer zum Lieferanten von komplexeren Bauteilen für die Automobilindustrie weiter ausbauen und sichern.

Meusburger vergrößert Produktportfolio

Meusburger erweiterte im Oktober 2018 sein Sortiment mit über 5.000 neuen Größen an spannungsarmgeglühten Normplatten und -stäben.

Hartbearbeitung mit CBN-Werkzeugen hat Potenzial

ISCAR  baut sein Angebot der ISO-Standardlinie an beschichteten und unbeschichteten CBN-Schneidstoffsorten, Schneidkanten und Mikrogeometrien deutlich aus. 

Produktive Herstellung von Nuten

Für die produktive Herstellung von Nuten in kubischen Werkstücken hat die Paul Horn GmbH Werkzeuge für das Verfahren Speed-Forming entwickelt.

Liefertreue ist das A und O im Prototypenbau

Die meisten Prototypenbauer ähneln noch eher einem Manufakturbetrieb. Bei Losgröße 1 wundert es nicht, dass der Automatisierungsgrad gering ist. Wie es anders geht, zeigt die PS Prototypenschmiede: Das junge Unternehmen hat alle Prozesse standardisiert und hochautomatisiert.

„Branchentreff im 4-Länder-Eck“

Zufriedene Besucher bei den Meusburger Werkzeug- und Formenbautagen

Hauptversammlung des VDWF

Verbandsmitglieder des Verbandes Deutscher Werkzeug- und Formenbauer schenkten Vizepräsident Anton Schweiger und Finanzvorstand Barbara Ellinger-Walter ihr Vertrauen

VGrind schafft’s in einem

Um Formwerkzeuge zu bearbeiten, setzt Heiwa Sangyo aus Tokio Zerspanwerkzeuge aus Hartmetall wie Fräser, Bohrer oder Reibahle ein. Für die Fertigung und das Schärfen der Zerspanwerkzeuge nutzt das Unternehmen die Schleifmaschine VGrind von Vollmer.

Auf das Tausendstel

Neue GARANT Mikrofräser bieten Präzision und Prozesssicherheit für den Werkzeug- und Formenbau

Portfolio um AM-Lösungen erweitert

Die AgieCharmilles AM S 290 Tooling-Bearbeitungslösung von GF Machining Solutions verbessert nachhaltig die Effizienz von Prozessen im Formwerkzeugbau für die Spritz- und Druckgussbranche.

Für große und schwere Werkstücke

Takumi U800: 5-Achs-Bearbeitungszentrum in Gantry-Bauweise

Erfolgreich Graphit bearbeiten

Wie lassen sich Elektroden aus Graphit im Werkzeug- und Formenbau effizienter fertigen? Das erfuhren die Teilnehmer auf dem Seminar „High-End Graphitbearbeitung“, das Tebis gemeinsam mit Hufschmied Zerspanungssysteme und Gustav Blome veranstaltet hat.

Optimal angepasst

Mit speziellen VHM-HRC/HPC-Superstar-Fräsern für die Hartbearbeitung unterstützt Nachreiner Produzenten von Formen, Gesenken, Matrizen und Stempeln. Im jüngsten Ergänzungsprogramm kamen nun weitere Fräser-Kurztypen hinzu.