Vargus stellt neue MACH Line vor

Zwei Jahre Forschung und Weiterentwicklung stecken laut Vargus in den neuen Werkzeugen für das Gewindedrehen und das Gewindefräsen. Laut Hersteller bieten die Werkzeuge eine bis zu zwei Mal schnellere Bearbeitung gegenüber Standard-Werkzeugen.

449
Werkzeug für das Gewindedrehen (MACH TT) von Vargus. (Bildnachweis: VARGUS Deutschland GmbH )

Die MACH Linie beinhaltet neue Werkzeuge für das Gewindedrehen (MACH TT) und das Gewindefräsen (MACH TM). Laut Vargus bieten die MACH Werkzeuge gegenüber den Standard-Werkzeugen eine bis zu zwei Mal schnellere Bearbeitung und sind ab sofort verfügbar. Sie sollen maximale Produktivität und eine höhere Rentabilität mit signifikanten Ersparnissen in der Bearbeitungszeit liefern.

MACH TT – 2 Mal schneller – weniger Durchgänge

Die MACH TT Werkzeuge bieten neben einem verbesserten Gewindeprofil, sowie einer verstärkten Geometrie, auch eine höhere Verschleißfestigkeit welche die Anzahl der Durchgänge drastisch reduzieren lässt. Das neue Schwalbenschwanz-Klemmsystem ist extrem stabil und wurde für höchste Belastungen entwickelt.

Die neue VK8 Sorte hat eine einzigartige AlTiN + TiN PDV Beschichtung. Gleichzeitig besitzt sie ein neues Profildesign und liefert dadurch eine überlegene Oberflächengüte auf dem gesamten Gewindeprofil und reduziert zudem die Gratbildung nahezu komplett.

MACH TM – 2 Mal schneller – zusätzliche Schneiden für höheren Vorschub

Werkzeug für das Gewindefräsen (MACH TM) von Vargus. (Bildnachweis: VARGUS Deutschland GmbH )

Die Vorteile der MACH TM Werkzeuge sind laut dem Werkzeughersteller die hohen Vorschübe pro Schneide, welche die Bearbeitungszeit drastisch reduzieren und dadurch die Produktivität extrem steigern. Des Weiteren besitzen sie verbesserte Schneidkanten für einen höheren Vorschub und eine verstärkte Geometrie für stärkere Belastungen.

Die Werkzeuge wurden mit Innenkühlung entwickelt. Dies verbessert die Spanabfuhr und führt zu einer hohen Oberflächengüte. Der verstärkte Innendurchmesser und die optimale Länge der Spankammern ermöglichen eine hervorragende Stabilität. Die neue VH4 Sorte mit TiCN PVD Beschichtung ist für allgemeine Bearbeitungen mit einer hohen Verschleißfestigkeit geeigent.

Vargus gibt an, dass mit den MACH TM Werkzeugen die Effizienz durch den extrem hohen Vorschub maximiert wird. Dieser reduziert die Bearbeitungszeit und erhöht dadurch die Standzeit um 50% im Vergleich zu herkömmlichen Werkzeugen.

Kontakt:

www.vargus.de