Temporäre Betriebsruhe bei DMG MORI

Aufgrund der der Corona-Krise hat die DMG Mori AG eine temporäre Betriebsruhe in den europäischen Produktionswerken sowie ausgewählten Vertriebs- und Servicegesellschaften vom 1. - 30. April 2020 beschlossen.

663

Ausmaß, Dauer und negative Folgen des Corona-Virus für die Gesamtwirtschaft und Industrie sind derzeit noch nicht absehbar. DMG MORI will mit der vorübergehenden Produktionsunterbrechung einen Beitrag im Kampf gegen Covid-19 leisten und die Beschäftigung in einer Phase sichern, in der die Nachfrage einbricht, viele Unternehmen ihre Produktion stoppen und Risiken in den Lieferketten zunehmen.

Die Betreuung von Kunden sowie der Vertrieb und Service soll aufrechterhalten werden. Die Geschäftsführer und Führungskräfte bleiben jederzeit erreichbar. Vorstand, Geschäftsführung und Betriebsrat haben Maßnahmen zu einer schnellen Wiederaufnahme von Produktion und Montage sowie Vertrieb und Service vereinbart, sobald Gesundheitsschutz und Nachfrage dies zulassen.

Kontakt:

www.dmgmori.de