3D-Profilfräsen auf 5-Achs-Maschinen

ISCAR hat neue VHM-Schaftfräser und MULTI-MASTER VHM-Fräsköpfe zum 3D-Profilfräsen auf 5-Achs-Maschinen vorgestellt. Die Werkzeuge verbessern laut Hersteller die Oberflächengüte, verkürzen die Bearbeitungszeit und sind auch zur Bearbeitung von exotischen Werkstückstoffen geeignet.

1167
Die Werkzeuge sind zum Vorschlichten, Schlichten oder 3D-Profilfräsen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau sowie der Medizintechnik konzipiert. (Bildnachweis: ISCAR)

Für alle Fräsprozesse auf 5-Achs-Maschinen stellt ISCAR drei neue VHM-Schaftfräser der SOLIDMILL-Reihe und zwei VHM-Fräsköpfe mit MULTI-MASTER-Schnittstelle vor. Die Werkzeuge sind zum Vorschlichten, Schlichten oder 3D-Profilfräsen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau sowie der Medizintechnik konzipiert. Hier kommen Kreissegmentfräser beispielsweise bei der Herstellung von künstlichen Hüft- und Kniegelenken oder der Fertigung von Dentalschrauben zum Einsatz.

Die Schaftfräser sind in Tropfen-, Linsen- und Kegelform im Durchmesser von acht bis zwölf Millimetern verfügbar. Sie besitzen vier oder sechs Schneiden, unterschiedliche Radiusgeometrien und bestehen aus der TiAlN-PVD-beschichteten Feinstkorn-Schneidstoffsorte IC902. Bei den MULTI-MASTER-Fräsköpfen haben Anwender die Wahl zwischen Tropfen- oder Linsenform aus der verschleißfesten, ebenfalls TiAlN-PVD-beschichteten Feinstkorn-Schneidstoffsorte IC908 mit jeweils vier Schneiden, unterschiedlichen Radiusgeometrien und Durchessern von acht bis 16 Millimetern.

Anwender können mit den Werkzeugen nicht nur rostbeständigen Stahl, sondern auch schwer zerspanbare Werkstoffe wie Titan oder Inconel bearbeiten. Die neuen Schaftfräser und Fräsköpfe sorgen laut Hersteller für kürzere Bearbeitungszeiten, verbessern die Oberflächengüte und bieten lange Standzeiten. Ihre große Radiusgeometrie in der Schnittzone erhöht die axiale Schnitttiefe beim Vorschlichten und Schlichten.

ISCAR stellt neue SOLIDMILL Vollhartmetall (VHM)-Schaftfräser und MULTI-MASTER VHM-Fräsköpfe zum 3D-Profilfräsen auf 5-Achs-Maschinen vor. (Bildnachweis: ISCAR)

Einsatzgebiete

  • 5-Achs-Maschinen
  • 3D-Profilfräsen
  • Fräsen
  • Schlichten
  • Vorschlichten
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Medizintechnik
  • Rostbeständiger Stahl
  • Schwer zerspanbare Werkstoffe

Merkmale und Vorteile

  • Tropfen-, Linsen- und Kegelform
  • Vier oder sechs Schneiden
  • Unterschiedliche Radiusgeometrien
  • Hohe Oberflächengüte
  • Kürzere Bearbeitungszeit
  • Lange Standzeit
  • Erhöhen die axiale Schnitttiefe

Kontakt:

www.iscar.de