Start Schlagworte Paul Horn

Schlagwort: Paul Horn

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

Schwerarbeiter in der Zerspanung

Die Paul Horn GmbH erweitert das Tangentialfrässystem 409 um eine präzisionsgesinterte Wendeschneidplatte. Im Gegensatz zur geschliffenen Variante bietet die gesinterte Schneidplatte mit Schruppgeometrie eine kostengünstige Alternative.

Gezielter Spanbruch

Die Paul Horn GmbH erweitert die Systeme Mini 108 und Mini 114 mit einer neuen Geometrie GM zum Gewindedrehen.

Horn erweitert Zirkularfrässystem

Das dreischneidige Frässystem 304 von Horn ermöglicht die produktive Bohrungsbearbeitung ab 8 mm Durchmesser. Das Werkzeug ist eine vielseitige Lösung für das Nutfräsen, Ausspindeln und Anfasen.

Verzahnungen ab Modul 3

Horn ermöglicht das Wälzschälen großer Module. Das Werkzeugsystem, basierend auf dem Schneidplattentyp S117, ermöglicht das Verzahnen ab Modul 3 ohne spezielle Verzahnungsmaschinen.

Weniger Reibung und hohe Warmfestigkeit

Mit der neuen Schicht IG35 bietet Horn bietet hohe Leistungen und Standzeiten bei der Bearbeitung von rostfreien Stählen, Titan- und Superlegierungen.

Abstechen über die Y-Achse

Die Paul Horn GmbH bietet für das Abstechsystem S100 neue Haltervarianten für das Abstechen auf Dreh- und Fräszentren mit der Vorschubbewegung durch die Y-Achse.

Familie 406 bekommt Zuwachs

Horn hat die Familie des Tangentialfrässystems 406 um eine Schneidplatte mit Wiper-Geometrie erweitert, deren Spezialgebiet die Herstellung hoher Oberflächengüte ist.

Konsequent weiterentwickelt

Horn erweitert sein Tangentialfrässystem M610 um einen 90-Grad-Eckfräser und neue Schneidstoffsorten. 

Kühlmittelscheibe aus dem 3D-Drucker

Für die prozesssichere Spankontrolle beim Hochleistungsreiben bietet die Paul Horn GmbH additiv gefertigte Kühlmittelscheiben nach Kundenanforderungen.

Multifunktionales Werkzeug von Horn

Zur EMO 2019 zeigte das Unternehmen mit Supermini HP eine neue Variante des erfolgreichen Präzisionswerkzeugsystems, sowie neue Haltervarianten.

Aufwändige Polierprozesse ade

Die Paul Horn GmbH erweitert das Werkzeugprogramm zum Hochglanzfräsen um mit monokristallinen Diamanten bestückte Kugelfräser.

Profiliert Bohren

Horn bietet auf Basis des Werkzeugsystems 117 profilierte Schneidplatten nach Kundenwunsch für den Einsatz auf Dreh- und Fräszentren ab dem Durchmesser von 16 mm.

Mikro-Drehbearbeitungen überwachen

Horn und Kistler haben ihre Kompetenzen für effiziente Drehbearbeitungen gebündelt und eine neu entwickelte Stechgeometrie zum Abstechen von Titan vorgestellt, die mit Sensorik überwacht wird.

Bohren und Senken in VHM und Keramik

Horn baut mit dem Bohrsystem DDHM sein Portfolio in der Bearbeitung von fertig gesinterten Hartmetallen weiter aus.