Start Schlagworte EMUGE

Schlagwort: EMUGE

EMUGE-FRANKEN ist ein Unternehmensverbund in der Gewindeschneid-, Prüf-, Spann- und Frästechnik

Einfacher zum Werkzeug

Im Jahr seines 100-jährigen Firmenjubiläums präsentiert EMUGE-FRANKEN einen neuen Webauftritt. Einfache intuitive Nutzerführung sowie ein verbessertes Informationsangebot standen im Fokus der Neuerstellung.

Interview: Ein Jahrhundert EMUGE-FRANKEN

Als am 20.5.1920 der Grundstein von EMUGE-FRANKEN gelegt wurde, dachte noch niemand daran, was 100 Jahre später passiert. Im Mai feiert der Hersteller von Präzisionswerkzeugen ein Firmenjubiläum unter besonderen Bedingungen. Der Geschäftsführer Gerhard Knienieder äußert sich zur aktuellen Situation.

Auch weiterhin zuverlässig

EMUGE-FRANKEN wirkt mit zahlreichen Maßnahmen der Verbreitung des Corona-Virus entgegen. Trotz der schwierigen Umstände will das Unternehmen weiterhin erreichbarer und zuverlässiger Ansprechpartner sein.

100 Jahre EMUGE-FRANKEN

Im mittelfränkischen Lauf an der Pegnitz legte Richard Glimpel vor 100 Jahren den Grundstein für das Familienunternehmen EMUGE-FRANKEN. Jetzt beschäftigt die Unternehmensgruppe 1900 Mitarbeitern an 52 weltweiten Standorten.

Knopf drücken Werkzeug wechseln

Die Werkzeugaufnahme EMUGE Softsynchro SnapLock ermöglicht ein schnelles und schlüsselloses Wechseln des Gewindewerkzeuges direkt im Bearbeitungszentrum, ohne die Aufnahme zu entnehmen.

Spezialist für rost- und säurebeständige Stähle

Die TiNox-Cut Fräser von FRANKEN werden mit der Typenreihe „Base“ ergänzt. Sie zielt als TiNox-Einstiegslinie auf universelle Fräsanwendungen in rost- und säurebeständigen Stählen.

Einsatzdaten über Smartphone auslesen

Die Spannzangenaufnahme EMUGE Speedsynchro Modular/ NFC verfügt jetzt standardmäßig über ein NFC-Modul, welches die Einsatzdaten speichert.

Gewindefräsen ab M 1

Die Zirkular-Gewindefräser ZGF-S-CUT von EMUGE sind für die Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien, wie Inconel oder Titan, ausgelegt. Neu ist jetzt die Baulänge 3 x...

Punch Tap Werkzeugfamilie erweitert

Für die Gewindetechnologie EMUGE Punch Tap sind jetzt Werkzeuge von M 1 bis M 2,5 verfügbar. Damit sind auch für kleine Gewinde enorme Zeiteinsparungen möglich.

Video-Tipp: Gewindebohren ohne Vorbohrzyklus

EMUGE stellte auf der EMO 2019 die neue Taptor-Technologie zur Herstellung von Innengewinden vor. Die innovative Neuvorstellung wurde von EMUGE und der AUDI AG gemeinsam entwickelt.

Flexibel mit nur einer Stirn-Wechselplatte.

Die Zirkular-Gewindefräskörper mit Stirn-Wechselplatte von EMUGE erhalten weitere Durchmesser und eine zweite, längere Ausführung für noch mehr Flexibilität beim Fräsen von Gewinden ab einem Durchmesser von 12 mm.

Schockfrei dank neuer Beschichtung

Die bewährte FRANKEN Multi-Cut-Geometrie wurde um eine neue ALCR-Beschichtung ergänzt und erreicht so beim Hochleistungsschruppen eine signifikant höhere Standzeit.

Innovativ: Taptor-Gewindetechnologie von EMUGE

EMUGE Taptor ist eine neue Technologie zur Herstellung von Innengewinden, die von EMUGE und der AUDI AG gemeinsam entwickelt wurde.

Video-Tipp: Standardisierte Werkzeugdaten

Die zunehmende Digitalisierung erhöht die Nachfrage nach Werkzeugdaten. EMUGE-FRANKEN bietet standardisierte Werkzeugdaten zum Download in den Formaten CSV, DXF, STP oder XML an.