Spanntechnik

Spannmittel und Greifsysteme

Wo viele Späne fliegen…

… hat die Werkzeugspannung eine große Bedeutung für die Prozesssicherheit

40 Jahre HAIMER – Qualität gewinnt

Mit Produkten rund um die Werkzeugspannung hat sich die HAIMER GmbH in 40 Jahren zum Global Player entwickelt. Mit kontinuierlichem und nachhaltigem Umsatzwachstum hat sich das Familienunternehmen in Europa etabliert.

Prozesse verkürzt, Flexibilität erhöht

Die Steinel Normalien AG erzielt mit neuem Maschinen- und Spannmittelkonzept deutliche Einsparungen

Erfolgreiche Feuerprobe im Dienste des Rennsports

Beim Schleifen von Hochpräzisions-Stirnrädern für Motorsport-Getriebe konnte der neue Mechanische Dehnhülsen-Spanndorn HDDS von RINGSPANN seine Leistungsfähigkeit erstmals unter Extrembedingungen unter Beweis stellen.

Geburtshelfer für Präzisionsuhren

IWC fertigt mit einem Spannfutter von Röhm Uhrenplatinen in einer einzigen Aufspannung

Auf dem Weg zur Null-Fehler-Zerspanung

Was sensorgestützte Überwachungssysteme leisten können und wie sie sich weiterentwickeln lassen, zeigt eine Studie des Fraunhofer IWU.

Mehrspindelbohrköpfe für die Bearbeitung großvolumiger Aluminiumprofile

Für die Zerspanung an Alu-Profilen auf einer AXA HSC3-8000 setzt Mack Alu-Systeme Mehrspindelköpfe mit Minimalmengenschmierung in Kombination mit einem Winkelkopf von BENZ Werkzeugsysteme ein. Im Gesamtprozess ließ sich eine Zeiteinsparung von 10% im Vergleich zum bisherigen Bearbeitungsverfahren realisieren.

Neue Hydrodehnspannfutter für Werkzeugschleifmaschinen

Mit dem HydroChuck Grind-A und dem HydroChuck Grind-M sind die ersten Hydrodehnspannfutter von MAPAL speziell für Werkzeugschleifmaschinen auf den Markt. Damit sind die Vorteile der Hydrodehntechnologie von MAPAL nun auch beim Werkzeugschleifen nutzbar.

Präzise und kostengünstige Werkstück-Spanntechnik

Das Konstruktions- und Fertigungstechnik-Unternehmen Braun im oberschwäbischen Bad-Wurzach setzt für die rationelle und flexible Präzisionsteile-Fertigung auf Werkstück-Spanntechnik von Gressel.

Schwerzerspanung – aber sicher

HAIMER Safe-Lock-System: Anwendungsstudien beim Werkzeugmaschinenhersteller Heller

Konventionell oder innovativ?

KOMET GROUP stellt Zerspanungstechnik auf den Prüfstand

Direktspannung im Mikrobereich

Mit der Erweiterung des Programms der HTC Spannfutter mit schlanker Kontur für die Direktspannung kleiner Durchmesser ermöglicht MAPAL die Nutzung der Hydrodehnspannung auch im Mikrobereich.

Verbesserte Standzeit- und Oberflächengüten

Werkzeugspannsystem powRgrip verbessert Herstellung von High-End-Produkten aus der Medizintechnik

Safe-Lock in der Triebwerksherstellung

Mit dem kraft- und formschlüssigen Spannsystem von HAIMER erreicht die MTU Aero Engines in München Sicherheit bei schwer zerspanbaren Materialien und verkürzte Bearbeitungszeiten.