Das Produktionstechnische Zentrum Berlin stellt sich vor

Forschung auf dem Gebiet der Zerspantechnik

Industrie 4.0 noch lange nicht umgesetzt

Zwei Jahre nach WGP-Weckruf an Politik und Wirtschaft bleibt für neue Regierung viel zu tun

„Industrie 4.0: Implement it!“

Das WZL der RWTH Aachen stellt einen Leitfaden zur erfolgreichen Implementierung von Industrie 4.0-Lösungen zur Verfügung.

Teilnehmer zur verbesserten Produktentwicklung gesucht

»RAPIDO – Produktreifegradbestimmung in frühen Phasen«

Concept Laser erhält IAMA 2016

16 Innovationen aus aller Welt zeigen hohe Relevanz des 3D-Drucks

Gestaltung von Produktion im urbanen Raum

Kick-off des „Urban Factory Lab“ im Forschungsprojekt „MIA – Made in Aachen“. Das Projekt will darüber informieren wie Urbane Produktion mitten in Aachen aussehen kann.

F&E-Zentrum für Vollhartmetall in Rovereto

Sandvik Coromant verstärkt seine globale Forschung und Entwicklung

Aktives Energiemanagement in der Produktion

Neues MES-Modul spart Kosten mit flexiblen Energietarifen

Technologien in die Anwendung bringen

Kooperation mit grandcentrix: Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University erforscht aktuell das "Internet of Production" - das Kernstück des Industrial Internet of Things, welches den Weg in eine künftige Ära der Produktion ebnet.

Forschungsprojekt zur Titanbearbeitung steigert die Produktivität

Optimiertes Werkzeugkonzept zum Schruppen einer Titanlegierung

Dreifachsieg für generativen Nachwuchs

Der »STUDENT DESIGN & ENGINEERING AWARD for Rapid Manufacturing«, der im Rahmen der Fachmesse für Anwender und Entwickler generativer Fertigungstechnologien Rapid.Tech 2015 bereits zum neunten Mal ausgelobt wurde, prämiert Arbeiten von Studierenden im Bereich der generativen Fertigung.

Neue Studie zur Automatisierung zum Download

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT untersuchte gemeinsam mit der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie in seiner aktuellen Studie »Erfolgreich Automatisieren im Werkzeugbau« den Automatisierungsgrad der Fertigung des deutschen Werkzeugbaus.

Auf der Überholspur

Die AUTOMATICA 2016 zeigt die Zukunft 4.0 und vermerkt einen Besucherwachstum von plus 30 Prozent

Forschung für Do-it-yourself-Autos und operationssynchrone Produkte

WGP geht Modernisierung ihres Forschungsportfolios an