Innovative Anlagen zur Oberflächenbearbeitung

„Lösungen für hochpräzise Oberflächenbearbeitung“ – unter diesem Motto präsentiert Supfina seine neusten Entwicklungen auf der EMO 2019.

164
Supfina R-CELL

Die hausinternen Vorbereitungen bei Supfina zur EMO laufen auf Hochtouren. Welche Neuigkeit der Hersteller präsentiert, verraten die Wolfacher aber noch nicht im Detail.

Also wird es spannend auf dem 187 qm großen Messestand, doch soviel wurde verraten: Es geht nicht nur um die Supfina Kernkompetenzen wie Superfinish, Doppelseiten- und Feinschleifen, sondern speziell um einen neuen Supfina-Ansatz für schlanke und wirtschaftliche Produktionsanlagen zur flexiblen Erstellung unterschiedlichster Oberflächen.

Das Unternehmen sieht dabei seine Verantwortung darin, Kunden in allen Bereichen der Oberflächenbearbeitung umfassenden Support und Lösungen anzubieten: sei es bei der Entwicklung und Herstellung einer optimalen Oberfläche, sei es mit einer Produktionsmaschine und deren Automation oder bei der Integration eines Bearbeitungsprozesses mittels Roboterunterstützung.

„Als innovatives Unternehmen möchten wir Impulse setzen. Ein solcher Impuls ist unsere neuste Lösung zur hochpräzisen Oberflächenbearbeitung. Wir freuen uns darauf, diese auf der EMO zu präsentieren.“, so Oliver Hildebrandt, einer der Geschäftsführer des Wolfacher Maschinenbauers und Lösungsanbieters.

Supfina auf der EMO 2019 in Halle 11, Stand F78.

Kontakt:

www.supfina.com