Neue Maschinenreihe von Hurco

Die komplette Baureihe besteht aktuell aus drei Modellen: die Portal- und Horizontal-Bearbeitungszentren BX40 i, BX 50 i, BX 60 i. Sie zeichnen sich durch hohe Präzision und leichte Programmierbarkeit aus.

153
Als erstes Modell der Serie präsentierte HURCO die 3-Achs-Maschine BX 40 i auf der Moulding Expo in Stuttgart.

Mit den Bearbeitungszentren der Baureihe „BX“ wendet HURCO sich an Kunden, die hochpräzise Bauteile fertigen, z. B. im Werkzeug- und Formenbau. Die 3-Achs-Maschinen sind schnell, arbeiten genau und erzielen eine außerordentliche Oberflächengüte, die unter anderem durch eine hochentwickelte Mess- und Steuerungs-Sensorik erreicht wird. Die standardmäßig integrierte und intuitiv bedienbare WinMax-Steuerung reduziert den Programmieraufwand erheblich und führt den Bediener in kürzester Zeit zum fertigen Werkstück.

Michael Auer, Geschäftsführer von HURCO Deutschland: „Viele unserer Bestandskunden möchten ihr Angebotsportfolio erweitern, ohne eine zusätzliche Steuerung im Unternehmen einführen zu müssen. Mit den neuen BX-Modellen kann HURCO jetzt auch für den Werkzeug- und Formenbau Maschinen mit einer WinMax-Steuerung anbieten. Angesichts der immer komplexeren Werkstücke bringt dies spürbare Vorteile.“ Zur Grundausstattung der BX-Baureihe gehören außerdem absolute Direktwegmesssysteme, Direktantriebe aller Achsen und eine innere Kühlmittelzufuhr durch die Hochgeschwindigkeitsspindel.

Kontakt:

www.hurco.de