Qualität „Made in Germany“

DATRON präsentiert zur Moulding Expo seine High-Speed Frästechnologie im Zusammenspiel mit der DATRON next Maschinensteuerung. 

282
DATRON neo

Besucher der Moulding Expo erleben auf dem DATRON Messestand die DATRON neo und DATRON M8Cube live unter Span und können sich von den Technologien überzeugen. Die kompakte DATRON neo ermöglicht durch den ergonomisch, frontalen Zugang zum Arbeitsbereich ein unkompliziertes Einrichten von Werkstücken und führt so zu einer schnelleren und präziseren Bearbeitung.

Die DATRON M8Cube für eine effiziente und wirtschaftliche Bearbeitung von Gehäusen, Profilen und Frontplatten aus Aluminium und vielen weiteren Materialien überzeugt durch kurze Einrichtzeiten und einen sehr geringen Energieverbrauch. Im Zusammenspiel mit der DATRON next Software überzeugen so beide High-Speed Fräsmaschinen auf ganzer Linie.

DATRON M8Cube

Die DATRON Maschinensteuerung basierend auf dem Plug and Play-Prinzip überzeugt in der jüngsten Vergangenheit mit zwei neuen Softwareoptionen. Neben der Schwesterwerkzeugverwaltung zur Überwachung des Werkzeugverschleißes und zum automatischen Austausch der verschlissenen Werkzeuge während der Bearbeitung, bietet die DATRON next mit der Option der Mehrfachausführung die Möglichkeit mehrere gleiche Werkstücke aus einem einzigen Rohteil herzustellen.

Qualität „Made in Germany“ erleben DATRON Anwender ebenfalls im Werkzeugbereich des Maschinenherstellers. Speziell der gewuchtete, gestirnte und 2-fach polierte 4-in-1-Einschneider zeichnet sich in hohem Maße durch höhere Zustellungen und Vorschübe aus.

DATRON auf der Moulding Expo in Halle 9, Stand D51.

Kontakt:

www.datron.de