Zuverlässig bei langespanenden Werkstoffen

Horn präsentiert das Boehlerit Frässystem ETAtec45P. Das Werkzeugsystem zielt auf den Einsatz für langespanende Werkstoffe wie rostfreie Stähle, Titanlegierungen oder Nickel-Basis-Legierungen ab.

410
Das Boehlerit-System ETAtec 45P bietet einen leichten Schnitt und zielt auf den Einsatz von rostfreien Stählen, Titanlegierungen und Nickel-Basis Legierungen ab.

Die sieben definierten Schneidkanten mit einem Anstellwinkel von 45 Grad bieten eine Produktivitätssteigerung beim Planfräsen. Die positive Schneidengeometrie ermöglicht leichte Schnittkräfte und ein hohes Zerspanvolumen. Die dadurch geringere Leistungsaufnahme lässt auch den Einsatz der Fräser auf leistungsschwächeren Maschinen mit geringerer Stabilität zu. Die Ausführung der Wendeschneidplatte in Kombination mit dem Plattensitz des Grundkörpers bietet die Möglichkeit, auch Rundplatten für das Kopierfräsen zu spannen. Der Anwender kann somit mit nur einem Grundkörper zwei Bearbeitungsverfahren durchführen.

Das Boehlerit-System ETAtec 45P bietet einen leichten Schnitt und zielt auf den Einsatz von rostfreien Stählen, Titanlegierungen und Nickel-Basis Legierungen ab.

Das Frässystem ist mit Durchmessern 50 mm – 200 mm als Aufsteckfräser, 25 mm – 40 mm als Schaftfräser und 25 mm – 40 mm als Einschraubfräser erhältlich. Alle Varianten verfügen über eine innere Kühlmittelzufuhr. Die Wendeschneidplatten sind mit und ohne Spanformgeometrie lieferbar. Die optionale an den zu zerspanenden Werkstoff angepasste Spanformgeometrie verstärkt den Leichtschneideeffekt. Die Hartmetallsubstrate sind in verschieden Sorten verfügbar.

Kontakt:

www.phorn.de