Mehr Platz für detailreiche Darstellungen

Neue Displays mit 10,4 und 15,6 Zoll für Sinumerik 828-Steuerungen

1268
Für die beiden Varianten Sinumerik 828D und Sinumerik 828D Advanced bietet Siemens mit der Panel Processing Unit (PPU) 290 zudem erstmals ein kapazitives Touch-Display mit 15,6-Zoll Bildschirmdiagonale an.

Siemens stattet die Sinumerik 828D Basic standardmäßig mit größeren Displays mit 10,4-Zoll Bildschirmdiagonale aus. Die 8,4-Zoll Variante der Sinumerik 828D Basic wird damit abgelöst. Für die beiden Varianten Sinumerik 828D und Sinumerik 828D Advanced bietet Siemens mit der Panel Processing Unit (PPU) 290 zudem erstmals ein kapazitives Touch-Display mit 15,6-Zoll Bildschirmdiagonale an. Das Touch-Display lässt sich intuitiv per Single-Touch-Gesten bedienen. Die im Gehäuse unterhalb des Bildschirms integrierte „QWERTY“-Volltastatur ermöglicht eine schnelle Eingabe, beispielsweise zur Programmierung von CNC-Aufgaben. Der breitere Bildschirm im Format 16:9 und einer Auflösung von 1366 x 678 Pixel bietet mehr Platz für detailreiche Darstellungen. So ist das 15,6-Zoll-Display besonders für die Anzeige von zwei Kanälen, etwa beim Drehen und Schleifen, an der Sinumerik 828D Advanced geeignet.

Das robuste Magnesium-Gehäuse der PPU 290 mit kratzfester Glasoberfläche entspricht der Schutzart IP65. Das Display lässt sich selbst unter rauen Bedingungen – bei Kontakt mit Staub, Spänen oder Schmiermitteln – und mit Handschuhen bedienen. An der Frontseite befinden sich je ein RJ45 Ethernet- und USB-Port für die schnelle und einfache Vernetzung oder den Anschluss externer Speichermedien. Ein Abstandssensor sorgt für die automatische Dunkelschaltung des Displays wenn gerade keine Bedienhandlungen vorgenommen werden. Das Panel ist, wie von den Sinumerik 828-Steuerungen gewohnt, ohne Lüfter und Festplatte wartungsfrei konzipiert. Die Datenspeicherung für den Notfall erfolgt batterielos per NV-RAM. Technische Voraussetzung für den Einsatz der neuen Displays ist das Bediensystem Sinumerik Operate in der Version 4.7 Service Pack 2.

Kontakt:

www.siemens.de