Start Schlagworte Spannfutter

Schlagwort: Spannfutter

Aufs Wichtigste reduziert

Zeit ist knapp und kostet Geld, auch beim Suchen und Finden des passenden Spannmittels. Darum hat Hainbuch seinem Produktkatalog ein »Make-over« verpasst.

Präzise Zerspankraftmessungen

BIG KAISER und Kistler haben ein neues System entwickelt, welches das rotierende Dynamometer RCD Typ 9171A von Kistler mit der Spannzange MEGA New Baby Chuck von BIG KAISER kombiniert.

Klemmkräfte um 30 % gesteigert

Pünktlich zur diesjährigen AMB präsentiert NT TOOL eine neue Variante des CTS Hochleistungs-Kraftspannfutters.

Komplettes Werkzeugprogramm für die Pleuelbearbeitung

MAPAL bietet den kompletten Prozess für die Bearbeitung unterschiedlicher Pleuelarten an.

Gasdruck-Werkstückauswerfer reduziert Taktzeiten

Mit dem Gasdruck-Werkstückauswerfer vario flex von Hainbuch erzielen Anwender höhere Prozesssicherheit und reduzierte Taktzeiten.

Die Praxistage 2018 bei Gressel

Für mehr als 200 Teilnehmer standen bei der Gressel AG Werkstück-Spanntechnik und Produktions-Automatisierung im Fokus

Ein Spanner, zwei Werkstücke

Neue Mittelbacke für den 5-Achs-Spanner GARANT Xpent ermöglicht effizientere Spannstrategien für mehr Produktivität

Cool Innovation von NT TOOL

Das PHC-SA-C Dehnspannfutter vereint gleich drei wesentliche Kriterien eines leistungsstarken Werkzeugspannsystems: Superschlank, vibrationsdämpfend & mit peripherer Kühlmittelzufuhr.

Sicher ist nicht nur sicher, sondern auch effizient

Sichere Werkzeugspannung dank des HAIMER Safe-Lock-System

Leichtbaufutter ermöglicht minimale Beschleunigungs- und Bremszeiten

Das Leichtbau-Drehfutter SCHUNK ROTA NCE sorgt für hohe Dynamik beim Drehen

Neues PHC-SA-C Dehnspannfutter

Superschlank, vibrationsdämpfend & mit peripherer Kühlmittelzufuhr

Mehr als 50.000 Zyklen mit einer Spannbacke

Einteilige Niederzugbacke von SCHUNK vereint Präzision und Wirtschaftlichkeit

Werkzeugverlängerung sorgt für Präzision und Produktivität

Kennametal entwickelt Hydrodehnspannfutter-Verlängerung zur Bearbeitung von tiefen Kavitäten und hohen Schultern

Sichere, effiziente Werkzeugspannung

Das HAIMER Safe-Lock-System: Durch Mitnehmerelemente im Futter, die in spiralförmige Nuten im Werkzeugschaft eingreifen, wird zusätzlich zu den reibschlüssigen Klemmkräften ein Formschluss erzeugt. Der verhindert wirksam, dass Schaftfräser aus dem Futter gezogen werden.