Start Schlagworte MAPAL

Schlagwort: MAPAL

Stahl bohren ohne Pendelbewegungen

Mit dem neuen, dreischneidigen Bohrer Tritan-Drill-Steel von MAPAL kann Stahl im Vergleich zu zweischneidigen Bohrern deutlich wirtschaftlicher bearbeitet werden. Dies wird unter anderem durch die signifikant höheren Vorschubwerte erreicht.

MAPAL überzeugt die Bosch Gruppe erneut

Zum fünften Mal in Folge wurde MAPAL von der Bosch Gruppe als Preferred Supplier ausgezeichnet

Neue Möglichkeiten der Werkzeugausgabe

Die neuen Vertikalschränke UNIBASE-V von Mapal ermöglichen die sichere, stehende Lagerung von schweren, vormontierten Werkzeugen.

Überzeugend ruhiger Bohrprozess

MAPAL Bohr-Senk-Werkzeug zur Trockenbearbeitung von CFK-Alu-Stacks vereint die Eigenschaften eines Bohrers zur Bearbeitung von Aluminium mit denen eines Bohrers zur CFK-Bearbeitung.

Entwicklung mit technischem Coup

Für eine wirtschaftliche Gussbearbeitung bietet MAPAL die Wechselkopf-Reibahle CPR500/510 mit optimierter Kühlung.

Volle Kostenkontrolle und Transparenz

MAPAL bietet seine Toolmanagement-Dienstleistungen nun auf Basis der Plattform c-Com an. Dieses „Toolmanagement 4.0“ sorgt für höchstmögliche Transparenz bezüglich aller Daten- und Warenflüsse sowie der Kosten.

Wirtschaftlichkeit weiter steigern

HPR400 plus – Kein Einstellen und vier Schneidkanten reduzieren Cost-per-Part deutlich.

Von 10 auf 700

MAPAL hat einen neuen Schneidstoff für die Mischbearbeitung entwickelt.

Starke Spannung und einfaches Handling

Neues Flächenspannfutter von MAPAL für Zylinderschäfte mit HB-Spannfläche

Marktstart von c-Com auf der EMO 2017

Zur EMO 2017 in Hannover wird die Open-Cloud-Plattform c-Com, ein Produkt der c-Com GmbH, als verkaufsfertiges Produkt in den Markt eingeführt. Die zur MAPAL-Gruppe gehörende c-Com GmbH wurde Mitte des Jahres 2017 gegründet.

Mit optimierter Kühlung für die Gussbearbeitung

Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG zeigt auf der EMO 2017 Z die Wechselkopf-Reibahle CPR500/510. Mit optimierter Kühlung ermöglicht diese einen Wirtschaftlichkeitssprung in der Gussbearbeitung.

Mapal zeigt neue PKD-Planfräsergeneration

Zur EMO 2017 in Hannover stellt MAPAL eine neue, optimierte Generation der Planfräser mit PKD-Einsätzen vor.

Mischbearbeitung auf extrem hohen Niveau

MAPAL hat einen völlig neuen Schneidstoff entwickelt, der dem Verschleiß bei der Bearbeitung der Kombinationen Aluminium-Guss sowie Aluminium-Sinterstahl entgegenwirkt.

Für hohe Vorschübe und extreme Zerspanungsraten

Mit dem OptiMill-Uni-Wave ist Vollnutfräsen mit einer Nuttiefe von bis zu 2xD möglich.