Start Schlagworte EMO 2017

Schlagwort: EMO 2017

Flexibel und produktiv

Die fünfachsige, hocheffiziente Mikron MILL E 500 U Fräslösung stand auf der EMO 2017 im Rampenlicht

Halbierte Bearbeitungszeit

Schneller und präziser: Diese beiden Merkmale vereint das neue Bearbeitungszentrum DZ08 FX Precision+, das CHIRON im Rahmen seiner Produktoffensive in der 5-Achs-Bearbeitung auf der EMO vorstellt hat.

Mit höchster Steifigkeit spitzenlos schleifen

DANOBAT hat die ESTARTA-650 Spitzenlosschleifmaschine vorgestellt. Es sich um eine komplett neue Lösung, die sich als Schleifanlage mit sehr großer Steifigkeit kennzeichnet.

Noch dynamischer und flexibler

GROB präsentierte auf der EMO eine Palette an Innovationen und setzte mit den Varianten G350 und G550 – Generation 2 mit GROB-Palettenrundspeicher, der G350T als Fräs-Dreh-Variante in der aktuellen Generation und der G1050 Maßstäbe im Bereich „Universalmaschinen“.

Zwei Premieren im Multi-Funktions-Bereich

Yamazaki Mazak stellte der Öffentlichkeit auf der EMO 2017 erstmals zwei neue Modelle der bewährten Multi-Funktions-Werkzeugmaschinen aus der INTEGREX-Serie vor.

Portfolio um AM-Lösungen erweitert

Die AgieCharmilles AM S 290 Tooling-Bearbeitungslösung von GF Machining Solutions verbessert nachhaltig die Effizienz von Prozessen im Formwerkzeugbau für die Spritz- und Druckgussbranche.

Flexibilität ohne Kompromisse

Mit ihrer verstellbaren Auskraglänge zielt die Gewindewerkzeugaufnahme EMUGE Softsynchro Xtension auf die Herstellung tiefliegender Gewinde an Bauteilen.

GF bietet eine neue Intelligenz

Der SMART-Draht von GF Machining Solutions Customer Services macht die Drahterosionsprozesse der AgieCharmilles CUT P Serie noch intelligenter.

Mazak stellt Hybrid-Multi-Funktions-Maschinen vor

Mazak stellte auf der EMO 2017 zwei neue Maschinen vor, die gleichermaßen additive und subtraktive Fertigungsprozesse ausführen können.

Direkter Werkstücktransfer ermöglicht

Das vertikale 5-Achsen-Bearbeitungszentrum MU-S600V: Die Ergänzung zu Okumas Portfolio bietet fortschrittliche Automatisierung ohne externe Fördertechnik und eröffnet Anwendern hohe Flexibilität – selbst bei Veränderungen mit Blick auf Produktionsvolumen und Produktionsformat.

Maximale Produktionseffizienz für komplexe Werkstücke

Mit der 5-Achs-Schleifmaschine MFP 51 präsentierte MÄGERLE auf der EMO 2017 ein neues Schleifzentrum, das Flexibilität und Ausstattungsmerkmalen neue Maßstäbe setzt.

Von der Nudelmaschine zur Produktionsanlage

Okuma feiert sein 120. Jubiläum. Von den frühen Anfängen bis zu den hochmodernen Technologien, die auf der diesjährigen EMO Hannover vorgestellt wurden, war eine Leitidee ein stetiger Motivator.

Schneller und wirtschaftlicher ans Ziel

MAS präsentiert spezielles Honmodul MH cut zur Integration auf Drehmaschinen.

Schnellere Bearbeitungslösungen

Auf dem EMO-Messestand von EMUGE-FRANKEN wurden insbesondere schnelle Bearbeitungslösungen in den Vordergrund gestellt. Produktneuheiten aus allen Geschäftsbereichen unterstrichen diese Ausrichtung.