Einsparen oder wiederverwenden

Um Kosten bei der Drucklufterzeugung zu sparen, bietet Mattei energieeffiziente Lösungen. Dazu zählen unter anderem die Kompressoren der Maxima-Serie. Mit Xpander hat Mattei zudem ein System entwickelt, um überschüssige Energie wiederzuverwenden.

Effizienzmaßnahmen erfolgreich umgesetzt

Die Energieeffizienz einer Roboterzelle EcoCFlex Classic wurde signifikant erhöht: Strom- und Wasserverbrauch jeweils um rund 30 Prozent verringert. Die Maßnahmen sollen nun an weiteren 95 Anlagen dieses Typs in verschiedenen Werken in Europa und Asien umgesetzt werden.

Mit dem Laser durchs Gestein

Das Fraunhofer IPT entwickelt gemeinsam mit Partnern im BMWi-geförderten Forschungsprojekt »LaserJetDrilling« ein Verfahren, das die Kosten für Geothermiebohrungen in großer Tiefe senken und damit eine flächendeckende Erdwärmeversorgung in Deutschland fördern kann.

Mobil ohne Verbrennungsantrieb?

Drehteilehersteller diskutieren kritisch den Wandel hin zu Elektroantrieben

Förderanträge für Energiesparmaßnahmen lohnen sich

Zahlreiche Förderprogramme für Energieeffizienzmaßnahmen wurden seit 2016 neu oder erweitert aufgelegt, bis 2023 sollen weitere hinzukommen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMUs), aber auch Großunternehmen können davon enorm profitieren. Doch die Fördermöglichkeiten werden kaum genutzt.

Licht-Werkzeuge revolutionieren deutsche Industrie

Das Werkzeug Licht soll neue Impulse für die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie bringen

Die Industrie auf erneuerbare Energien vorbereiten

WGP-Institute wollen mit Millionen-Projekt den CO2-Ausstoß verringern und Unternehmen zugleich wettbewerbsfähig machen

Energiekosten im Griff

Vollwärmedämmung bietet hohe Einsparpotenziale in der wässrigen Teilereinigung

Geschlossen und hitzebeständig

Leichte Energieführungen R4.1L aus hochtemperaturbeständigem Kunststoff für Anwendungen im Spänebereich

KSS-Pumpe mit Sprinterqualitäten

Mit neuem Frequenzumrichter und Motor-Firmware bewältigt die KNOLL Hochdruckpumpe KTS den Druckanstieg auf etwa 100 bar in nur 0,3 Sekunden

Ressourcen in der Fertigung sichern

Geführte Besuchertouren des Umweltministeriums Baden-Württemberg zu material- und energieeffizienten Maßnahmen in der Metallbearbeitung

Engineeringtool bringt Energietransparenz in die Produktion

Produktionsnahe Energieverbrauchsdaten erfassen, live darstellen, auswerten und mit Produktionsdaten korrelieren

Minimalmengen-Schmierung statt Späne-Abfallchaos

Durch Minimalmengen-Schmiertechnik (MMS) werden Metallspäne nicht zu gefährlichem Abfall.

Haas Automation setzt auf Solarenergie

Haas Automation, Inc., hat kürzlich in seinem Werk in Oxnard, Kalifornien, USA, eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawatt in Betrieb genommen, um seine Öko-Bilanz zu verbessern und zum Schutz der Umwelt beizutragen. Das auf dem Dach installierte Photovoltaik-System wurde vergangenen Dezember an das Stromnetz angeschlossen und erzeugt gegenwärtig jeden Tag im Durchschnitt 3200 bis 3500 kWh sauberer Elektroenergie.