DMG MORI investiert in moderne Produktion

DMG MORI hat das traditionsreiche Produktionswerk von FAMOT im polnischen Pleszew zu einer großen und modernen Fertigungsstätte ausgebaut.

Verschmelzung von realer und virtueller Welt

Auf der „SPS IPC Drives“ 2018 zeigt Siemens branchenspezifische Anwendungen sowie Zukunftstechnologien für die digitale Transformation der Fertigungs- und Prozessindustrie.

Walter Nexxt Digitallösungen sind fokussiert auf Optimierung

Mit Fertigungsassistenzsystemen erfasst und analysiert Walter das im Bearbeitungsprozess entstehende Wissen ganzheitlich und entwickelt innovative Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Fertigungssystem für Differentialgehäuse

EMAG entwickelt komplette Produktionslinien inklusive vertikalen Drehmaschinen, Automationslösungen und Spannmittel. Der Anwender bekommt eine schlüsselfertige High-Performance-Lösung für das Differentialgehäuse.

Fit für die 24-Stunden-Fertigung

Wie die Kombination von Werkzeugmaschine und Beladeroboter zu mehr Effizienz in der Produktion führt, darüber informiert HURCO auf der AMB 2018.

Mehrwert durch vernetzte Fertigung

Auf der AMB 2018 präsentiert FFG Europe & Americas erstmals das gesamte Spektrum der fünfzehn Technologiemarken auf einem Stand. 

Programmiersoftware drag&bot

Das Fraunhofer IPA zeigt zur Motek verschiedene Roboteranwendungen. Zudem stellt das Institut erstmals eine neue App zur digitalisierten Automatisierungs-Potenzialanalyse vor.

Automatisierung optimiert den Zerspanungsprozess

AMB 2018: Industrie 4.0 und demografischer Wandel erfordern weitere Automation der Zerspanung.

Komplett überarbeitete Produktreihe

Hexagon Manufacturing Intelligence hat den ROMER Absolute Arm von Grund auf modernisiert. Der mobile Messarm überzeugt mit verbesserter Bedienbarkeit sowie seiner Vielseitigkeit.

Die Werkzeugmaschinenwelt erleben

Siemens präsentiert zur der AMB 2018 unter dem Motto "Digitalization in Machine Tool Manufacturing – Implement now!" sein Automatisierungs- und Technologieportfolio.

Liefertreue ist das A und O im Prototypenbau

Die meisten Prototypenbauer ähneln noch eher einem Manufakturbetrieb. Bei Losgröße 1 wundert es nicht, dass der Automatisierungsgrad gering ist. Wie es anders geht, zeigt die PS Prototypenschmiede: Das junge Unternehmen hat alle Prozesse standardisiert und hochautomatisiert.

Video-Tipp: Werkzeugmaschinen-Baukasten mit 102 Varianten

video
Mit der Mikron 6x6 kündigt der Maschinenhersteller aus der Schweiz zur AMB einen völlig neu entwickelten Werkzeugmaschinen-Baukasten mit voll integrierbarer Automation an.

SHL konzipiert Gesamtsystem

SHL hat am Forschungsprojekt TurboERAS mitgewirkt. Gemeinsam mit drei weiteren Industrieunternehmen ist es in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPT gelungen, eine Roboterzelle zum automatisierten Schleifen von gegossenen Turbinenschaufeln als Prototyp zu entwickeln.

Ergänzung statt Konkurrenz

AMB 2018: Additive Verfahren und Robotik verbessern die Effizienz von Werkzeugmaschinen.