Optimale Qualität bei großen Chargen

In vielen Bereichen der metallverarbeitenden Industrie sind Kühlschmierstoffe mit hoher Reinheit erforderlich (NAS 7/8 bzw. 3-5 µm). Für das Feinstfiltrationssystem KFA 1500 von VOMAT die richtige Aufgabe. 

533
Hochleistungsfilter sorgen für eine Ölqualität von NAS 7/8.

Steffen Strobel, technischer Vertriebsleiter bei VOMAT: „Die KFA 1500 ist mit einem Tankvolumen von 10.000 Litern und mit einer Filterkapazität von 1.500 Litern/Minute auf große Losgrößen optimal ausgelegt. Moderne, wartungsarme und bedienungsfreundliche Technik sorgt für energieeffiziente Vollstromfiltrierung, bei der Sauber- und Schmutzöl zu 100 Prozent getrennt werden. Moderne Hochleistungsanschwemmfilter schaffen eine Filterqualität, die sehr lange bei NAS 7 liegt. Das entspricht 3-5 µm.“

Die KFA 1500 hat die Maße LxBxH: 6610 mm x 2530 mm x 2620 mm und ist für große Chargen beim Werkzeug schleifen ausgelegt.

VOMAT-Anlagen filtern und spülen bedarfsgerecht. Das bedeutet, dass das Rückspülen in Abhängigkeit vom Verschmutzungsgrad für jedes Filterelement einzeln automatisch eingeleitet wird. Die anderen Filterelemente gewährleisten währenddessen eine kontinuierliche Sauberölversorgung. Das sorgt dafür, dass nicht nur Filter und Schleiföl sehr lange im System verbleiben  können, sondern dass die Anlage auch besonders energieeffizient arbeitet.

Die Kühlperformance im Kaltwasserkreislauf der KFA 1500 liegt bei 200 kW unter gleichbleibend 240 Öltemperatur im Dauerbetrieb. Die Temperaturgenauigkeit im Toleranzbereich bis zu +/- 0,2 K trägt zur optimalen Qualität des Produktes bei. Optional bietet VOMAT Kompressionskühler mit externem Verflüssiger und hoher Regelgenauigkeit an.

Moderne Steuerungstechnologie.

Durch das Anschwemmprinzip kommt es zu keinen Verunreinigungen der Späne durch Filterhilfsmittel. Die Restfeuchte der Späne liegt unter fünf Prozent, und die Wertstoffaufbereitung erfolgt direkt in einen geeigneten Transportbehälter der Recyclingfirmen.

Über allem wacht eine ausgeklügelte Steuerungstechnik, die auch per Fernwartung kontrolliert und bedient werden kann. Steffen Strobel: „Unsere mehrjährige Erfahrung garantiert dem Werkzeughersteller bzw. Nachschleifer den Erfolg beim HM-Schleifen. Setzt der Werkzeughersteller dazu modernste Schleiftechnik ein, dann gibt ihm unsere Filtrationstechnologie mit der hohen Regelgenauigkeit die Sicherheit, gleichbleibend hohe Werkzeugqualität prozesssicher zu produzieren. Vielfältige optionale Features machen das VOMAT KFA 1500 Filtrationssystem so flexibel, dass es sich problemlos an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und in den Workflow integrieren lässt.“

Kontakt:

www.vomat.de