Sägelösungen für verschiedene Einsatzgebiete

MEBA zeigt auf der Intec 2019 seine Sägelösungen. Dabei spielen die Themen Automatisierung und Digitalisierung eine zentrale Rolle.

185
Der 90° Automat MEBApro 300 A.

Sicherlich ein Highlight der MEBA Ausstellung ist der eingehauste Geradschnittautomat MEBApro 300 A. Das jüngste Mitglied der Produktfamilie MEBApro verfügt über eine neue, außenliegende Doppelportal-Konstruktion und ist vollgepackt mit intelligenter Technik. Diese sorgt für Qualität des Sägeschnitts und höchste Präzision. Mit Schnittbereichen von 300 mm bei 90° rund und 300 X 300 mm bei 90° flach ist der kompakte Automat auf ein breites Einsatzgebiet ausgerichtet.

Er zeigt sich sehr ergonomisch, in neuem Design und bleibt doch erkennbar MEBA. Der MEBApro 300 A bietet hohe Sicherheit, da er mit Maschinenverkleidung, einem Sicherheitstunnel sowie Spritzschutzblechen ausgestattet ist. Großdimensionierte Revisionsöffnungen ermöglichen eine gute Zugänglichkeit für Service- und Wartungsarbeiten. Ein weiteres Plus des MEBApro 300 A ist die intelligente MEBA Steuerung. Sie wurde einem Facelift unterzogen, dessen Zielsetzung es war, die Steuerung einfach bedienbar zu gestalten und gleichzeitig die vielfältigen Möglichkeiten der Elektronik noch stärker auszunutzen.

MEBAeco 335 DGA-600: Doppelgehrungsautomat für hohe Flexibilität

Der Doppelgehrungsautomat MEBAeco 335 DGA-600 ist mit einer vernetzbaren, ergonomischen Panelsteuerung mit diversen Optionspaketen ausgestattet. Die Pakete ermöglichen die Einstellung von Sägeprogrammen in der Arbeitsvorbereitung, den Import von Sägeprogrammen aus CAD mit DSTV-Schnittstelle und Datenexport oder machen den erst kürzlich erweiterten MEBA Teleservice zur Fernwartung möglich.

In letzter Konsequenz können MEBAeco Maschinen mit Materiallagerungs-, Zu- und Abfuhrlogistik verknüpft werden, für einen komplett automatisierten Sägeablauf. In Verbindung mit Trägerbohranlagen, Sandstrahlanlagen, Graviereinrichtungen oder Schweißrobotern lassen sich automatisierte Fertigungstrassen von Stahlkonstruktionen verwirklichen.

MEBAswing 260 DG-HS: Der universelle Halbautomat für den Werkstattbereich

MEBA hat für die Bedürfnisse von Werkstattbetrieben eine Baureihe an Metall-Bandsägemaschinen geschaffen: MEBAswing. Charakteristisch für die Maschinen ist, dass der Rahmen nicht über Säulen, sondern über eine massive Schwenklagerung auf das Material zugestellt wird. Unterschiedliche Querschnitte, Materialien und häufig wechselnde Gehrungsschnitte arbeiten die cleveren Universalhelfer damit mühelos ab.

Auf der intec 2019 zeigt MEBA den Doppelgehrungs-Halbautomaten MEBAswing 260 DG-HS: Die Gehrungssäge mit halbautomatischem Sägeablauf, hydraulischem Heben und Senken des Sägerahmens, hydraulischem Spannen des Sägematerials, Eilgangabsenkung bis Materialoberkante sowie Rückzug des Sägerahmens nach beendetem Schnitt bis kurz über das Material. Das kompakte Allround-Talent mit leistungsstarkem, frequenzgeregeltem Sägebandantrieb sägt druckvoll und präzise 30° rechts und 45° links.

MEBA auf der Intec 2019 in Halle 2, Stand H46 (Mitaussteller der Industrievertretung Harald Wolf)

Kontakt:

www.meba-saw.com