Fokus auf das Digitale

Zur Intec 2019 präsetiert BURKHARDT+WEBER ein digitales Pilotprojekt.

197
BURKHARDT+WEBER präsentiert ein digitales Pilotprojekt auf der Intec 2019.

Auf der Intec 2019 präsentiert sich das Reutlinger Unternehmen gemeinsam mit der Romi Europa GmbH. Dabei legt BURKHARDT+WEBER den Fokus auf das erweiterte digitale Service- und Support Konzept, das unter anderem auf Basis der Microsoft HoloLens und der Mixed Reality Service-Plattform der meaPuna GmbH fußt.

Die Anwendung ermöglicht es, Maschinendaten, Anleitungen, Videos oder CAD-Modelle mit Hilfe der HoloLens virtuell im Sichtfeld des Nutzers anzuzeigen. Der Mehrwert für den Kunden reicht von der optimalen Unterstützung von Service-Technikern, über die Reduzierung von Maschinenausfallzeiten, bis zu besser dokumentierten Servicefällen und trägt somit zur Erhöhung der so genannten First Time Fix Rate, also die Anzahl der bei Erstkontakt gelösten Probleme, bei.

BURKHARDT+WEBER auf der Intec 2019 in Halle 2, Stand F14/G13.

Kontakt:

www.burkhardt-weber.de