Produktfamilie mit Power

Die Produktfamilie GARANT Power Q ist mit vier verschiedenen Werkzeugträgertypen sowie neu entwickelten Wendeschneidplatten in drei Systemgrößen auf den Markt gekommen. 

246
Die neue Produktfamilie GARANT Power Q ermöglicht Fräsen mit höchsten Vorschubwerten, ohne Abstriche bei der Prozesssicherheit machen zu müssen.

Die Produktfamilie GARANT Power Q zeichnet sich durch Prozesssicherheit bei hohen Vorschubwerten sowie eine große Produktvielfalt aus. Die Wendeschneidplatten sind dank ihrer neu entwickelten Geometrie sehr stabil und leistungsfähig. Ein zweigeteilter Stirnschneidenradius und große Freiwinkel sorgen für eine zuverlässige Spanabfuhr und ermöglichen einen hohen Zahnvorschub sowie konstante Leistung auch in tiefen Kavitäten.

Die neuen Sorten eignen sich für GARANT Power Q Trägerwerkzeuge mit einem Durchmesser von 16 bis 100 Millimetern. Sie sind in den drei Systemgrößen XOM.060310, XDM.090416 und XDM.120516 für Stahl, gehärteten Stahl, rostfreie Stähle und Titan erhältlich.

In den Trägern werden die Platten sowohl axial als auch radial abgestützt. Mit dieser festen Plattenbettung kann GARANT Power Q sämtliche Fräsoperationen prozesssicher bewältigen – selbst bei großen Auskragungen. Die Trägerwerkzeuge gibt es sowohl mit Weldonschaft, Zylinderschaft, Gewinde oder Bohrung.

GARANT Power Q ist außerdem sehr robust und langlebig, denn die Trägerwerkzeuge werden von einer Hartnickelbeschichtung gegen Korrosion und Spanschlag geschützt. Sollte es allerdings doch einmal Probleme geben, kann der Kunde seinen beschädigten oder verschlissenen Messerkopf binnen Jahresfrist an die Hoffmann Group zurücksenden und einmalig einen neuen bekommen. Dazu benötigt er lediglich eine sogenannte Powercard, die er automatisch beim Erwerb eines Werkzeugs aus der Familie GARANT Power Q erhält.

Kontakt:

www.hoffmann-group.com