MachiningInsights löst Probleme

Die digitale Lösung von Sandvik Coromant überwacht die Maschinenauslastung und ermöglicht signifikante Produktivitätssteigerungen.

201
CoroPlus MachiningInsights ermöglicht, dass Maschinenbediener Eingaben in das System machen können.

Mit dem Wissen, dass mit einer stillstehende Maschine kein Geld verdient werden kann, ist CoroPlus MachiningInsights entstanden. Für viele Fertigungsunternehmen ist die Beantwortung der Fragen, wann und warum eine Maschine angehalten hat, eine große Herausforderung. Digitale Lösungen eröffnen hier völlig neue Möglichkeiten: Durch das Ersetzen der manuellen Nachverfolgung, manuellen Datenverdichtung und manueller Zeitstudien sowie dem Erfassen von Daten, die direkt von der verbundenen Werkzeugmaschine oder dem Bediener geliefert werden, können das Level der Maschinen- und gar Werkzeugausnutzung visualisiert und Verbesserungen innerhalb der Fertigung umgesetzt werden.

CoroPlus MachiningInsights ermöglicht die Überprüfung der Maschine und macht auf Probleme aufmerksam.

Indem Fertigungsunternehmen mit der neuen digitalen Lösung die Maschinenauslastung analysieren und die Produktionsprozesse optimieren, können sie erhebliche Effizienzgewinne erzielen. Die Analyse selbst wird durch digitale Konnektivität und die Möglichkeit erleichtert, dass Maschinenbediener Eingaben in das System machen können. Darüber hinaus ist eine verbesserte Kollaboration und höhere Effizienz durch das Kombinieren von Bediener- und Maschinendaten möglich.

Transparenz wird dadurch gewährleistet, dass die Visualisierung online erfolgt und über einen Webbrowser zugänglich ist. Auf diese Weise ist für die Initialisierung und den Betrieb kein kompliziertes IT-Projekt nötig. Das bedeutet, dass Sandvik Coromant einen schnellen und einfachen Weg bietet, um digitale Fertigungsintelligenz in eine Produktionsstätte zu integrieren und Verbesserungen voranzutreiben.

Die Einführung von CoroPlus MachiningInsights in Zentraleuropa ist für den 1. Januar 2019 geplant – zunächst in der DACH-Region und in Polen.

Kontakt:

www.sandvik.coromant.com