Gesamte Baureihe optimiert

Die verbesserten FixReam-Hochleistungsreibahlen von Mapal zeichnen sich durch höhere Standzeiten aus. Neben den optimierten Werkzeugen präsentiert das Unternehmen auch ein neues Modell der Baureihe.

300
MAPAL hat die gesamte Baureihe der FixReam-Hochleistungsreibahlen optimiert und präsentiert ein neues Modell.

Die FixReam-Hochleistungsreibahlen (FXR) aus Vollhartmetall decken einen breiten Anwendungsbereich ab. Je nach Durchmesser haben die Hochleistungsreibahlen zwischen vier und acht Schneiden mit Innenkühlung und erreichen dadurch entsprechend hohe Vorschubgeschwindigkeiten.

MAPAL hat die gesamte Baureihe optimiert. Neue, speziell auf die Bearbeitung abgestimmte Hartmetallsubstrate, in Kombination mit neuen Beschichtungen sorgen für bessere Standzeiten. Durch eine neue Rundschlifffase werden die Reibahlen noch besser in der Bohrung geführt – Rundheiten und Zylinderformen werden dadurch nochmals verbessert.

Neben der optimierten Baureihe präsentiert MAPAL ein weiteres Modell der Hochleistungsreibahle. Mit der neuen „FixReam short“ zur Bearbeitung von Stahl und Guss können mit ein und derselben Reibahle sowohl Durchgangs- als auch Grundbohrungen bearbeitet werden. Möglich macht das die innovative Gestaltung. Damit eignet sie sich auch für den Einsatz bei geringen bis mittleren Stückzahlen. Durch die universelle Einsatzmöglichkeit verringern sich die Lagerkosten. Zudem wird durch die kurze Bauform die Ressource Hartmetall geschont und die Stabilität des Werkzeugs verbessert.

Kontakt:

www.mapal.com