Maschinen mit intelligenter Produktivität

GF Machining Solutions bietet Herstellern mit der neuen Mikron MILL P U Baureihe mit fünfachsigen Simultan-Fräsmaschinen zukunftssichere Flexibilität.

198
Die neuen Fünf-Achs-Simultan-Fräsmaschinen Mikron MILL P 500 U und Mikron MILL P 800 U von GF Machining Solutions geben dem Werkzeug- und Formenbau die erforderliche Flexibilität für die Zukunft.

Die Mikron MILL P 500 U und die Mikron MILL P 800 U sind auf eine intelligente Produktivität zugeschnitten: Die Anwender können neue Werkzeuge wie beispielsweise Kreissegmentfräser verwenden, um bis zu 30-mal schneller 3D-Oberflächen zu Schlichten oder Trochoidalfräsen zum Schruppen mit erhöhter Prozesssicherheit einsetzen. Mit der Mikron MILL P U Baureihe können Hersteller die Herausforderungen von heute in Anwendungen von morgen umsetzen.

Diese Hochleistungsmaschinen sind so konzipiert, dass sie die Genauigkeit liefern, die im Werkzeug- und Formenbau für Branchen wie die Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie unerlässlich ist. Die Mikron MILL P 500 U/800 U ist nicht nur in der Lage, eine Genauigkeit von ±2 µm in der X/Y-Ebene zu gewährleisten, sondern liefert auch eine hohe Prozessstabilität für Unternehmen, die auf der Suche nach flexibler Produktivität sind.

Der Formenbau steht heute unter dem permanenten Druck, noch effizienter zu werden. Einerseits werden die Hersteller dazu gedrängt, eine höhere Produktivität im Formenbau zu erreichen. Andererseits müssen sie mit einer höheren Anzahl an Kavitäten und kürzeren Zykluszeiten mehr Produktivität aus dem Werkzeug selbst realisieren. Diese Anforderungen müssen von modernen Fräsmaschinen in Bezug auf Geschwindigkeit, Stabilität, Dynamik und Produktionssicherheit sowie mit der benötigten gleichbleibenden Genauigkeit umgesetzt werden.

Dreißigmal schneller

Werkzeug- und Formenbauer können  Trochoidalfräsen zum Schruppen mit höherer Prozesssicherheit und neue Werkzeuge wie beispielsweise Kreissegmentfräser für eine bis zu 30-fach schnellere 3D-Schlichtbearbeitung einsetzen.

Eine Lösung für diese Anforderungen ist die Erhöhung der Produktionsgeschwindigkeit durch neue Frässtrategien auf Basis neuer Werkzeuge. Eine Möglichkeit, um die Flexibilität zu steigern, ist, das Schruppen während einer unbemannten Schicht durchzuführen. Zusätzlich kann die Prozesssicherheit durch den Einsatz von hochdynamischen Schneidwerkzeugen erhöht werden. Die zeitaufwändigste Aufgabe im Formenbau ist jedoch in der Regel die Schlichtbearbeitung mit Kugelkopffräsern in der Kavität. Dieser Arbeitsvorgang wird mit Kreissegmentfräsern deutlich verkürzt.

Die Mikron MILL P U Baureihe kann durch bis zu 30-mal größere Zeilensprüngen (d.h. der Abstand von einer Fräsbahn zur nächsten) 30-mal schnellere Schlichtzeiten mit Kreissegmentfräsern liefern als mit herkömmlichen Kugelkopffräsern. Die resultierende Oberflächengüte wird durch den großen Krümmungsradius der Mantelfläche weiter verbessert.

Um in Bezug auf Oberflächengüte und Geschwindigkeit von Kreissegmentfräsern voll profitieren zu können, muss die Fräsmaschine sowohl dynamisch als auch stabil sein und einen ruhigen Lauf in Fünf-Achs-Anwendungen gewährleisten.

Aufgrund ihres Wärme- und Verschleißverhaltens sind zahnradgetriebene Rundschwenktische nicht die optimale Lösung für die geforderten, kontinuierlichen, fünfachsigen Simultanbewegungen. Die Mikron MILL P U Baureihe verfügt jedoch über direkt angetriebene Schwenk- und Drehachsen und eine hohe Dynamik und Gesamtstabilität, um genau diese Anforderungen zu erfüllen.

±2 µm in der X/Y-Ebene

Temperaturschwankungen können die Genauigkeit bei der Simultanbearbeitung negativ beeinflussen; eine weitere Herausforderung, die von der Mikron MILL P U Baureihe von GF Machining Solutions erfolgreich gemeistert wird. Ausgestattet mit wassergekühlten Direktantrieben in der Dreh- und Schwenkachse und einem thermosymmetrischen Aufbau sorgen diese Maschinen für kontinuierliche Präzision. So wurden beispielsweise 20 Teile mit 50 mm Kugeldurchmesser in verschiedenen Tischwinkelpositionen über 8 Stunden gefräst. Das Ergebnis: Eine Profilabweichung von weniger als ±2 µm.

Produktion rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche

Darüber hinaus sorgt die Automatisierungsintegration dieser Baureihe von hinten durch das Maschinenportal für eine einfache Integration und schnelle Abläufe in Verbindung mit einem modernen Teile- oder Palettenhandhabungssystem. Dieses Konzept bietet optimale Bedienerergonomie und beste Produktionsbedingungen rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Eine Reduzierung der Bearbeitungszeit von 10 Stunden auf zweieinhalb Stunden bei derselben Kavität sorgt für zusätzliche Fräsmaschinenkapazität. Mittels Automation kann diese Kapazität im Nachtbetrieb voll ausgeschöpft werden.

Durch den einzigartigen Maschinen- und Spindelschutz (Machine and Spindle Protection, MSP) der Mikron MILL P 500 U/800 U entstehen für Werkzeug- und Formenbauer weitere Vorteile. Er bietet aktiven Schutz bei Kollisionen in allen Richtungen, um Maschinenstillstandzeiten zu reduzieren. Im Falle einer Kollision kann der Anwender die Produktion nach ca. 10 Minuten wieder aufnehmen.

Customer Services: rConnect

Die rConnect-Technologie von GF Machining Solutions Customer Services bringt intelligente Fertigung in die Werkstätten des Werkzeug- und Formenbaus. Innovative Apps sorgen für eine permanente Verfügbarkeit der Maschinenintelligenz. Damit können die Werkstätten der Kunden stets ihr volles Potenzial ausschöpfen. Mit dem Modul Live Remote Assistance (LRA) von rConnect können Anwender sich darauf verlassen, dass die Experten von GF Machining Solutions schnell auf ihre Serviceanfragen reagieren. LRA verbindet den Benutzer in Echtzeit mit Experten für Fernassistenz.

 

Kontakt:

www.gfms.com