Vielfältige Optionen für sauberen KSS

Während der AMB 2018 zeigte Vomat Möglichkeiten für individuell zugeschnittene Konzepte zur Filtration von Kühlschmierstoffen und deren Temperatur­führung.

169
Vomat-Anlagen sind wartungsarm, kompakt und erlauben durch ihren modularen Aufbau sowie vielfältigen Optionen für Kühlung, Mischfiltration und Entsorgung Konzepte von der Einzelanlage bis hin zu Zentralanlagen im großindustriellen Bereich.

Vomat Filtrationsanlagen eignen sich zur Filtration von Feinstpartikeln aus Öl, wie sie beispielsweise beim Schleifen, Honen, Läppen, Erodieren und anderen Verfahren anfallen.

Steffen Strobel, Leiter technischer Vertrieb bei Vomat: „Vomat-Anlagen sind wartungsarm, kompakt und erlauben durch ihren modularen Aufbau sowie vielfältigen Optionen für Kühlung, Mischfiltration und Entsorgung Konzepte von der Einzelanlage bis hin zu Zentralanlagen im großindustriellen Bereich. Aufgrund ihrer Vorteile sind sie eine leistungsfähige Alternative zu bisher eingesetzten herkömmlichen Filtersystemen in der metallverarbeitenden Industrie.“

Ein Beispiel ist die Vomat Produktserie mit den Typen FA 120 bis FA 420. Je nach Bedarf können mit ihnen von  120 bis 420 Liter Kühlschmiermittel pro Minute gefiltert werden. Die geregelte bedarfsgerechte Vollstromfilterung im Rückspülverfahren mit automatischem Zyklus je nach Schmutzanfall trennt Schmutz- und Sauberöl zu 100 Prozent. In Kombination mit der geregelten Filterpumpe für bedarfgerechtes Filtern ergibt sich eine äußerst positive Energiebilanz. Die speziellen Hochleistungs-Anschwemmfilter sorgen dafür, dass extrem lange frisches, sauberes Öl in der Reinheitsklasse NAS 7 (3-5 µm) dem Schleifprozess zur Verfügung steht.

Steffen Strobel: Durch die kompakte, übersichtliche und wartungsfreundliche Bauweise benötigen Vomat Filter FA 120 bis 420 deutlich weniger Platz als ähnliche Filtrationsanlagen, sind aber deutlich leistungsfähiger.“

 

Kontakt:

www.vomat.de