Produktiv mit acht Schneidkanten

Das fürs Planfräsen ausgelegte Werkzeugsystem Double Quattromill 22 erzielt ein besonders hohes Zeitspanvolumen beim Schruppen sowie hochwertige Oberflächengüten beim Vorschlichten.

199
Mit acht Schneidkanten erzielt der Double Quattromill 22 ein besonders hohes Zeitspanvolumen beim Planfräsen.

Mit dem Double Quattromill 22 können Anwender die Fräsleistung ihrer Werkzeugmaschinen voll ausreizen. Ein hohes Zeitspanvolumen erreicht das Frässystem dank seiner leichtschneidenden Geometrien sowie dem positiven Helixwinkel der doppelseitigen Wendeplatten. Dies gewährleistet eine maximale Werkstückstabilität sowie ideale Zerspanungsbedingungen, da die Schnittkräfte sowie die benötigte Leistungsaufnahme reduziert werden.

Hohe Effizienz bei großen Schnitttiefen

In Abhängigkeit von der Bearbeitung bietet der Double Quattromill zwei Versionen: bis zu 9 mm Schnitttiefe mit 45° Einstellwinkel und sogar bis zu 11 mm mit 68° Einstellwinkel. Die 45°-Version schafft eine ideale Balance aus niedrigeren Schnittkräften, minimierter Leistungsaufnahme und höheren Vorschüben und dies bei einer ausgezeichneten Spanabfuhr. Die 68°-Version ist prädestiniert für das sichere Fräsen nahe an Wänden und Störkonturen sowie entlang der Werkstückaufspannung. Der Werkzeugkörper ist in Ausführungen mit festem Plattensitz sowie mit Kassetten für Anwendungen mit größeren Durchmessern von 200 bis 315 mm verfügbar. Dank der acht Schneidkanten pro Wendeplatte ermöglicht der Double Quattromill einen kosteneffizienten Betrieb und gewährleistet durch die interne Kühlschmierstoffzufuhr eine sichere Spanabfuhr und effiziente Kühlung – dies bei allen Werkzeugdurchmessern bis zu 315 mm.

Große Werkstoffvielfalt

Die Wendeplatten des Double Quattromill 22 sind in drei Geometrien und einem umfassenden Angebot an Schneidstoffen verfügbar. Für die effiziente Bearbeitung von rostfreiem Stahl, Titan und anderen anhaftenden Materialien findet sich eine ungefaste, scharfe Geometrie im Angebot. Eine Universalgeometrie erlaube laut Seco höchste Produktivität bei der Bearbeitung von Stahl, Guss und Superlegierungen wie Inconel. Die dritte Geometrie verfügt über eine starke Schutzfase und bewältigt anspruchsvolle Bearbeitungen unter rauen Bedingungen mit Leichtigkeit. Alle Wendeplatten verfügen über eine patentierte Spanleitstufe, die zu einer hohen Laufruhe und Spanformung führt. Die Spanabfuhr wird ebenso durch die neue Oberflächenstruktur der Spankammern unterstützt und erhöht die Langlebigkeit der Werkzeugkörper.

 

Kontakt:

www.secotools.com