Neues Hydraulikspannfutter für die Drehbearbeitung

Sandvik Coromant hat mit dem neuen CoroChuck 935 ein hochpräzises Hydraulikspannfutter für die Drehbearbeitung entwickelt

303

Mit garantiert sicheren Aufspannungen können Fertigungsunternehmen problemlos anspruchsvolle Drehbearbeitungen durchführen, auch solche mit großen Überhängen. CoroChuck 935 ermöglicht eine Spannlänge von vier Mal dem Bohrstangendurchmesser. Das neue Hydraulikspannfutter wurde für den Einsatz auf Drehmaschinen, Drehzentren und Multitask-Drehfräsmaschinen entwickelt und deckt die gängigsten Maschinenschnittstellen ab.

Das neue Hydraulikspannfutter CoroChuck 935 von Sandvik Coromant stellt den besten Schutz gegen Werkzeugauszug bereit und ermöglicht immer wieder schnelle, starre und sichere Aufspannungen.

„Das Konstruktionsprinzip, das hinter dem hohen Sicherheitsniveau von CoroChuck 935 steht, basiert auf der Stützpunkt-Technologie“, erklärt Åke Axner, Global Product Manager für Machine Integration bei Sandvik Coromant. „Eine dünne, gelötete Membran mit optimierter Spannfunktion erzeugt durch Ausdehnung zwei spezifische Spannbereiche auf jeder Seite (Stützpunkte). Dieses Konzept garantiert eine dauerhafte, wiederholgenaue Spannkraft für bestmöglichen Schutz gegen Werkzeugauszug sowie für optimale Dämpfungseigenschaften.“

Ein weiterer Vorteil des neuen Spannfutters ist der Einsatz der EasyFix-Spannaufnahmen, womit die korrekte Mittenhöhe eingestellt und die Rüstzeit deutlich reduziert werden kann. Die EasyFix-Spannaufnahmen sind eine Lösung für zylindrische Bohrstangen, bei denen ein in der Spannaufnahme montierter Federbolzen in eine Nut in der Bohrstange einrastet und für eine korrekte Mittenhöhe sorgt. Die metallische Abdichtung ermöglicht zudem gute Leistungen bei Anwendungen, die den Einsatz einer Hochdruckkühlung erfordern. Darüber hinaus bietet EasyFix eine exzellente Schneidwirkung und eine verbesserte Standzeit der Wendeschneidplatte.

CoroChuck 935 ist in den Bohrungsgrößen 20 und 25 mm passend für Coromant Capto, HSK-A/C/T, Zylinderschaft und VDI-Maschinenschnittstellen erhältlich.

Weitere Informationen gibt es hier.

Kontakt:
www.sandvik.coromant.com