Neuer Kugelfräser mit hochgenauem Schneidenprofil

Das bewährte Wechselkopf-System „ChipSurfer“ wird von INGERSOLL Werkzeuge um einen neuen Wechselkopf für den Bereich der Schlichtbearbeitung erweitert.

467
Chip-Surfer Kugelfräser 47B von Ingersoll

Die neue Kugelfräserserie besitzt 4 volleffektive Schneiden, die bis zum Werkzeugzentrum geschliffen sind und somit auch bei flachen Konturen zum Einsatz kommen und höhere Vorschübe und eine wirtschaftlichere Bearbeitung gewährleisten.

Durch die ungleiche Schneidenteilung, verbunden mit dem Spiralwinkel von 45°, werden Mikrovibrationen deutlich reduziert, was eine verbesserte Oberflächenqualität zur Folge hat.

Die neuen Kugelkopffräser werden in der bewährten PVD-beschichteten HM-Qualität IN2006 angeboten, die Anwendungen in gehärteten Materialien bis 63HRC abdeckt. Die gängigen Durchmesser 8; 10; 12; 16 und 20 mm sind ab Lager verfügbar.

Das hochgenaue Schneidenprofil und die Wechselgenauigkeit des ChipSurfer-Systems erlauben den Austausch der Schneidköpfe direkt an der Maschinenspindel und vereinfachen somit die Handhabung der Werkzeuge in der Praxis.

Da das ChipSurfer-System seit Jahren erfolgreich im Markt etabliert ist und auch von INGERSOLL konsequent ausgebaut wird, stehen Schaftverlängerungen jeglicher Version zur Verfügung. Durch kurze Stahlverlängerungen oder überlange, schwingungsgedämpfte HM- und Schwermetallschäfte können die ChipSurfer sehr flexibel eingesetzt und allen Maschinen- und Werkstückgegebenheiten angepasst werden.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de