Oerlikon übernimmt DIARC Technology Oy

Oerlikon hat DIARC Technology Oy übernommen, einen finnischen Anbieter von Oberflächentechnologien und -dienstleistungen. Die Übernahme erweitert die Technologiepalette von Oerlikon Balzers.

359

DIARC Technology Oy, ein 1993 gegründetes finnisches Unternehmen, stellt Dünnfilm-Beschichtungen her, die die Leistungsfähigkeit und Verschleißfestigkeit von Werkzeugen und Präzisionsbauteilen verbessern. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter, entwickelt DIARC FCAPAD (Filtered Cathodic Arc Plasma Accelerator Deposition) -Beschichtungstechnologien und beliefert Kunden mit ta-C-strukturierten amorphen Diamant-, funktionellen Kohlenstoff- und Metall-Nanokomposit-Dünnfilmbeschichtungen, sowie ultradichten Metallnitrid- und Metalloxidbeschichtungen bei einer sehr niedrigen Beschichtungstemperatur von weniger als 100 ºC.

Mit dieser Übernahme vollzieht sich der nächste Schritt in der Strategie von Oerlikon Balzers, das Wachstum in der Automobilindustrie zu steigern und den Kundenservice zu erweitern. Neben der stärkeren Präsenz von Oerlikon Balzers in Finnland bietet DIARC neue funktionelle Beschichtungen für die Oberflächenan-passung, erweiterte Funktionalitäten und Oberflächenschutz an. Oerlikon Balzers ist damit in der Lage, seinen Kunden weltweit zusätzliches Know-how und ein breiteres Portfolio an Oberflächenbehandlungen in den Bereichen F&E, Beschichtungsservices, Prozessentwicklung und Anlagen zur Verfügung zu stellen.

von links nach rechts: Markus Grammes – Project Manager Innovation ThinFilm Automotive, Oerlikon Balzers Jonas Lundberg – General Manager Oerlikon Balzers Sweden & Finland, Jukka Kolehmainen – President of DIARC-Technology Oy, Klaus Schwebel – Global HR Business Partner BU Automotive Solutions, Oerlikon, Paula Kokare – Project Manager M&A, Oerlikon, Avrath Chadha – Head of Business Line ThinFilm Automotive, Oerlikon Balzers Jochen Weyandt – Head of Business Unit Automotive Solutions, Oerlikon. Jürgen Becker – Head of Engineering PVD ThinFilm Automotive, Oerlikon Balzers, Tapani Haikola – Vice President of DIARC-Technology Oy

Der Übernahmevertrag wurde am 4. Januar 2018 unterzeichnet und am 19. Februar offiziell abgeschlossen. Mit der Übernahme wird DIARC Teil eines Technologieführers für Oberflächenlösungen, unterstützt durch das globale F&E- und Produktionsnetzwerk von Oerlikon Balzers. Der Tagesbetrieb am bestehenden Standort sowie die Geschäfte und Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern von DIARC werden weiterlaufen wie bisher, jedoch nun mit DIARC als Teil von Oerlikon Balzers. Beide Parteien haben sich darauf geeinigt, den Kaufpreis nicht bekanntzugeben.

„DIARC bietet seinen Kunden in Europa einzigartige und innovative Oberflächenlösungen auf der Grundlage ihrer Expertise und Erfahrung.

Als hochspezialisiertes Dienstleistungsunternehmen am Markt für Werkzeuge und Präzisionsbauteile wird DIARC unser Angebot an ta-C-Lösungen für den Automobilmarkt weiter ausbauen und unsere Position in Skandinavien stärken. Mit dieser Übernahme beschleunigen wir den weltweiten Ausbau unserer Dienstleistungen. DIARC-Lösungen ergänzen unser bestehendes Technologie- und Beschichtungsportfolio ideal und bieten zusätzlich zu unseren derzeitigen Oberflächentechnologien noch eine weitere. Wir möchten das DIARC-Team aus talentierten und hochqualifizierten Ingenieuren ganz herzlich begrüßen“, so Jochen Weyandt, Head of Business Unit Automotive Solutions, Oerlikon.

Kontakt:

www.oerlikon.com