Mikron Gruppe bekommt neuen Finanzchef

Javier Perez-Freije wird neuer Chief Financial Officer

777
Mikron Multistar LX-24 Transfermaschine

Der Verwaltungsrat der Mikron Gruppe hat Dr. Javier Perez-Freije zum neuen Chief Financial Officer (CFO) der Gruppe ernannt. Perez-Freije verfügt über langjährige und vielseitige Erfahrung im Finanzbereich von Industrieunternehmen. Er wird seine neue Tätigkeit am 1. August 2018 aufnehmen.

Javier Perez-Freije (42) verfügt über einen Abschluss als Master of Business Administration and Engineering der Universität Siegen in Deutschland. Nach weiteren Studien an der New York University Stern School of Business schloss er seine Ausbildung mit einer Dissertation an der Universität St. Gallen ab. Perez-Freije war bisher unter anderem als Leiter Controlling einer Division des Schweizer Industriekonzerns Rieter, als CFO der amerikanischen Geschäftseinheit des Schweizer Automobilzulieferers Autoneum und zuletzt als CFO der Netstal-Maschinen AG tätig.

Mit seinen fundierten Fachkenntnissen im Finanzwesen und seiner Erfahrung in der Maschinenindustrie verfügt Perez-Freije über ausgezeichnete Voraussetzungen für die CFO-Funktion der Mikron Gruppe. Perez-Freije ersetzt Martin Blom, der Mikron im April 2018 verlassen wird.

Kontakt:

www.mikron.com/de/