Flexibel, präzise und universell

Ob Drehrohlinge, geschliffene Werkstücke, Rundmesser, Distanzstücke für Rundmesser, Kugellager – das neue Präzisionsmesszentrum P 16 G misst keine Verzahnungen, sondern ist speziell auf den Fertigungsprozess rotationssymmetrischer Bauteile abgestimmt.

525

Als einziger Vertreter der P-Serie von Klingelnberg ist sie standardmäßig mit einer Software für die Maß-, Form- und Lagemessung ausgestattet. Diese erfasst unter anderem Durchmesser und Zylinder- bzw. Kegelform, misst Planlauf, Ebenheit sowie Winkligkeit und liefert bei Bedarf eine Vielzahl an Informationen für das Qualitätsmanagement. So kann mit diesem Präzisionsmesszentrum auf Lehren verzichtet werden. In puncto Qualitätssicherung erschließt diese Universallösung für rotationssymmetrische Bauteile neue Potenziale, die gerade in Zeiten stark beschleunigter Innovationszyklen und steigender Anforderungen entscheidend zum Erfolg beitragen. Die Mess- und Prüftechnik wird zu einer tragenden Säule für smarte Produktionskonzepte.

Komplettvermessung komplexer Bauteile

Präzisionsmesszentrum P 16 G

Hohe Genauigkeitsanforderungen in der Serienproduktion und steigende Bauteil-Komplexität – beides verlangt nach der besten verfügbaren Messtechnik. Die P 16 G ist optimal auf den Fertigungsprozess abgestimmt, für den direkten Einsatz in der Produktion geeignet und entlang der gesamten Fertigungskette einsetzbar. Nach jedem Herstellschritt lässt sich jedes Merkmal sofort grafisch oder tabellarisch darstellen, bewerten und statistisch auswerten. Das ermöglicht eine effiziente Prozessregelung und eine zuverlässige Steuerung der Fertigungsprozesse. Auch die Speicherung der statistischen Daten zur weiteren Auswertung wie beispielsweise Vorgaben zu Warngrenzen gehört zur Software-Grundausstattung. Dabei ist die P 16 G kinderleicht zu bedienen.

KLINGELNBERG auf der METAV in Halle 16, Stand A13

Kontakt:

www.klingelnberg.com