Optimierte Rundplattenfräser

Die Rundplattenfräser der Serie „BladeMaster“ von INGERSOLL werden durch die neu entwickelte Serie „BladeMaster+“ ersetzt.

817
Rundplattenfräser der Serie „BladeMaster+“

Auch die „BladeMaster+“ Serie besitzt Wendeschneidplatten mit Indexierungen, die einen perfekten Halt im Plattensitz ohne zusätzliche Klemmschraube bieten.

Die optimierten Rundplattenfräser offerieren eine Reihe von Verbesserungen und werden, wie die bisherige „BladeMaster“ Serie, mit Wendeschneidplatten von 10 mm und 12 mm Durchmesser angeboten.

Besonders bei der Bearbeitung von Turbinenschaufeln hat sich die BladeMaster+ Serie bewährt. Aber auch für die Bearbeitung schwer zu zerspanenden exotischen Materialien empfehlen sich die neuen Rundplattenfräser.

Im Vergleich zur Vorgängerserie zeichnen sich die BladeMaster+ Werkzeuge durch axial positivere, somit weichschneidendere Einbaulage der Wendeschneidplatten aus. Weiterhin bieten die nochmals stabileren Schneidkanten einen deutlichen Fortschritt.

Die Werkzeuge werden im Durchmesserbereich 20 – 80 mm in enger Teilung angeboten, sind aber auch als Semi-Standard in einer weiten Teilung erhältlich.

„BladeMaster+“ ist ebenfalls als Einschraubfräser und Aufsteckfräser nach DIN 8030 verfügbar und zwar mit der Wendeschneidplatte Durchmesser 10 mm im Bereich 20 mm bis 52 mm und mit der 12 mm Wendeschneidplatte im Bereich 25 mm bis 80 mm.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de