Jetzt in Produktion

BIG KAISER stellt nächste Generation digitaler Feinbohrköpfe mit Wireless-Verbindung vor.

719
Der EWE ist das erste Modell einer neuen Generation von digitalen Feinbohrköpfen mit Wireless-Verbindung.

Dieser Feinbohrkopf verbindet sich drahtlos mit der App von BIG KAISER, um die Überwachung und Konfiguration des Feinbohrkopfs zu erleichtern. Der EWE ist in Produktion und ab sofort verfügbar.

Die zugehörige App unterstützt Bediener beim Bestimmen der optimalen Schnittparameter und zeigt Veränderungen im Bohrdurchmesser an. Zudem speichert sie alle vorgenommenen Einstellungen für die spätere Verwendung.

BIG KAISER hat zwei Innovationen im EWE zum Patent angemeldet: Eine HF-Antenne, die durch das Display sendet, und eine Batterieposition, die das Wechseln erleichtert. Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung in der Elektronik sichert sich BIG KAISER mit der Entwicklung solcher Technologielösungen seine Führungsposition im Bereich Industrie 4.0.

„BIG KAISER ist Vorreiter bei der Anwendung neuester Technologien für die Bearbeitung“, erklärt Giampaolo Roccatello, VP Sales bei BIG KAISER. „Der EWE und die App demonstrieren die praktischen Vorteile von neuen Entwicklungen in den Bereichen Mobilfunk und Wireless für unsere Kunden.“

BIG KAISER präsentiert sein Sortiment an Präzisionsfeinbohrwerkzeugen auf der EMO in Hannover. Dort können die Besucher auch die Suter 500 sehen, das schnellste Zweitaktmotorrad der Welt mit einer Spitzengeschwindigkeit von 310 km/h. BIG KAISER ist offizieller Technologiepartner von Suter Racing und dem deutschen Moto2-Team von Kiefer Racing.

Kontakt:

ch.bigkaiser.com