Schnelle und sichere Prüfung

Der Endmaßprüfstand Precimar 826 PC von Mahr zur Vergleichsmessung von Endmaßen arbeitet zukünftig mit dem Millimar C1240 M Kompaktlängenmessgerät. Prüfung von Endmaßen gemäß DIN EN ISO 3650.

645
Precimar 826 von Mahr mit dem neuen Auswertegerät Millimar C 1240 M.

Mit dem Precimar 826 PC Endmaßmessgerät werden Parallelendmaße schnell, zuverlässig und mit hoher Genauigkeit nach DIN EN ISO 3650 geprüft. Jetzt erhält der bewährte Messplatz das Auswertegerät Millimar C1240 M. Damit bleibt die Prüfung weiterhin auf hohem Niveau. Dieses Kompaktlängenmessgerät bietet ein modernes, hintergrundbeleuchtetes LCD-Display mit Skalenanzeige und zweizeiliger Digitalanzeige. Das Endmaßprüfgerät dient der Prüfung von Endmaßen in den Größen 0,5 mm bis 170 mm. Es besitzt ein biegefestes Gussstativ, ist temperaturstabil und wärmeunempfindlich.

Die Messung der Endmaße mit dem ergonomischen Messplatz ist denkbar einfach: Prüflinge und das Vergleichsendmaß (Normal) werden hintereinander in die Endmaßaufnahme auf die Endmaßauflage gestellt. Der Messtisch ist mit verschleißfesten Hartmetallleisten ausgelegt, die ein reibungsarmes Verschieben der Endmaße ermöglichen. Bei der Messung werden nach DIN EN ISO 3650 nacheinander ein Messpunkt auf dem Normal und fünf Messpunkte auf dem zu prüfenden Parallelendmaß angefahren und gemessen. Der Messplatz bietet eine geringe Messunsicherheit von MPEE1 (0,03 + L/3000) µm und eine Wiederholbarkeit von +/- 0,01 µm. Für längere Endmaße bietet Mahr hochgenaue Universallängenmessgeräte an.

Kontakt:

www.mahr.de