Mit nur einem Wisch

In kürzester Zeit zum geeigneten Gewindewerkzeug: VARGUS präsentiert zur EMO 2017 seine Technologiesoftware GEN als universelle APP.

622
Der Werkzeughersteller orientiert sich konsequent am aktuellen Verhalten und an künftig zunehmend stärker ausgeprägten Vorlieben von Nutzern digitaler Kommunikationsgeräte, Steuerungen und Rechner.

In der APP sind alle Funktionen und Daten enthalten, die die bereits seit einigen Jahren bewährte Technologiesoftware zum Berechnen und Konfigurieren von Gewindewerkzeugen bereitstellt. Bisher gab es die Software zum Aufrufen über einen Internet-Browser oder als ausführbare Datei zum Installieren auf einem individuellen Rechner.

Bedeutender Vorteil der aktuellen Version als APP ist der universelle Einsatz auf allen heute gängigen mobilen Kommunikationsgeräten. Das umfasst Smartphones und Tablet-Computer mit freiem (Google) und unternehmensspezifischem (Apple IOS) Betriebssystem. Somit steht die Technologiesoftware jederzeit ortsungebunden dem Fachpersonal zur Verfügung. Die APP arbeitet unabhängig von der Plattform zügig und bedienerfreundlich. Sie führt den Bediener grafisch im Dialog bei der Auswahl eines Gewindewerkzeugs. Als Option lässt sich ein sogenannter Wizzard wählen, der den Bediener mit Bild- und Textanweisungen unterstützt. Einzelne Bedienschritte und im Kontext benötigte Bilder und Texte wählt der Bediener durch Antasten und Wischen auf dem Bildschirm.

Besonders vorteilhaft für den täglichen Einsatz der Technologiesoftware ist, dass der Werkzeughersteller VARGUS die integrierten Daten fortlaufend aktualisiert. Das betrifft unter anderem die Werkstoffeigenschaften, die Abmessungen von Gewinden und Gewindewerkzeugen. Nach der Auswahl eines individuell optimalen Gewindewerkzeugs kann der Nutzer der APP einen NC-Programmzyklus generieren und per e-mail an einen geeigneten Rechner oder eine CNC-Steuerung senden. Die Software erzeugt dabei jeweils individuell passenden NC-Code für insgesamt elf unterschiedliche, herstellerspezifische NC-Steuerungen.

Mit der APP von VARGUS können auch NC-Programmierer und Maschinenbediener, die nur selten Gewinde fertigen, innerhalb kürzester Zeit zuverlässige Fertigungsprozesse zum Gewindedrehen und -fräsen verwirklichen. Schneller und zuverlässiger als bisher finden sie das für die jeweilige Bearbeitung und den Werkstoff geeignete Gewindewerkzeug sowie die dafür praxisgerechten Technologieparameter.

Die Gestaltung der Bedienfunktionen ist bei der APP GEN von VARGUS auf die Vorlieben heutiger Nutzer abgestimmt. Darüber hinaus bietet die als APP ausgeführte Software sämtliche Möglichkeiten einer umfassenden Datenkommunikation mit anderen digitalen Kommunikationsgeräten und EDV-Netzwerken. Somit eignet sie sich ideal, um den Forderungen nach Industrie 4.0 zu entsprechen und den Prozess der Gewindefertigung in industrielle Gesamtprozesse zu integrieren. Dafür können Anwender sämtliche auf mobilen Kommunikationsgeräten verfügbaren, kabelgebundenen oder drahtlosen Schnittstellen, zum Beispiel Bluetooth, W-LAN und USB, nutzen.

VARGUS auf der EMO 2017: Halle 3, Stand B66

Kontakt:

www.vargus.de