Von der Kalkulation bis zur Auftragssteuerung

Die HSi GmbH präsentiert ihre Softwarelösungen zur Sollzeitermittlung, Kalkulation und Arbeitsplanung auf der EMO in Hannover. Diese Programme führen zu Kostensenkungen, Prozessoptimierungen und kürzeren Durchlaufzeiten in der Produktion.

571

Als Spezialist für adaptive Kalkulations- und Planungssoftware stellt HSi bewährte Lösungen für Maschinen- und Anlagenbauer sowie Lohnfertiger dem internationalen Fachpublikum vor. Dabei liegt der Schwerpunkt auf schnell ermittelte und belastbare Sollzeiten. Hierzu greifen die Softwarelösungen auf die HSi-Technologiebasis mit ihren vorkonfigurierten Verfahrensbausteinen zurück. Maschinen-, Werkzeug-, Stahl- und Anlagenbauer, Lohnfertiger, Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie sowie aus der Luft- und Raumfahrt schätzen neben der Zeitermittlung vor allem die Möglichkeit, Prozesse detailliert zu beschreiben.

Mit HSkalk/TK lassen sich technologie- und länderspezifische Kalkulationsvarianten erzeugen – im Beispiel: D und CZ.

Seit mehr als 20 Jahren ergänzt HSi die Arbeitsplanung der ERP-Systeme um die spezielle Funktion der Sollzeitermittlung. Nach den klassischen Schnittstellenlösungen der Vergangenheit favorisiert der Softwareanbieter heute Einbettungen, bei denen der HSi-Standard-Arbeitsstufeneditor zur Zeitermittlung vom ERP-Arbeitsgang aus aufgerufen wird. Mithin entfällt eine redundante Datenhaltung. Eine Sonderstellung nimmt die Zeitermittlung im Zusammenspiel mit SAP ein. In diesem Fall erfolgt eine vollständige Integration der HSi-Sollzeitermittlung in das SAP-System.

Auf der Messe demonstriert der Aussteller diese Integration und zeigt, wie der Anwender ohne Zeitverlust die HSi-Verfahrensbausteine zur Sollzeitberechnung im SAP-Vorgang nutzt und dabei auch auf Artikel-, Stücklisten- oder Klassifizierungsdaten zugreift.

Neben der Kalkulation und Arbeitsplanung bildet die Auftragssteuerung ein weiteres Standbein der HSi. Diese Lösung ermöglicht dem Anwender, schnell und transparent die Kapazitätssituation einzuschätzen und gegenüber dem Kunden belastbare Termine zu nennen.

Mit HSplan/ES bietet HSi insbesondere mittelständischen ERP-/PPS-Anwendern eine ’eingebettete Lösung’ an.

Highlights auf der EMO:

  • Kalkulationsgestützte Bewertung von Fremdleistungen
  • HSplan bietet großen Komfort und Sicherheit bei der Arbeitsplanerstellung
  • CAD-basierte Arbeitsplangenerierung und Sollzeitermittlung
  • Sollzeitermittlung unter Einbeziehung von NC-Laufzeiten

HSi-Lösungen haben kurze Einführungszeiten und bieten eine einfache Bedienung und webbasierte Anwendung. Die Softwaremodule ermöglichen stets bedarfsgerechte Anpassungen und tragen so zu mehr Planungs- und Investitionssicherheit bei. Sie laufen auf allen gängigen Betriebssystemen. Fertige Anbindungen und Integrationen existieren z.B. für SAP, BAAN, eEVOLUTION, FEPA, GODYO P4, IFOS, INFOR, INFORMING, NAVISION, PSIPENTA und WINCARAT.

Die HSi GmbH auf der EMO 2017: Halle 25, Stand C13

Kontakt:

www.hsi4m.com