Die Weichen für Wachstum gestellt

MAFAC erweitert seine unternehmensinterne Struktur um eine zweite Führungsebene. Ein erfahrenes Team aus Mitarbeitern gehört nun seit Jahresbeginn fest zur Geschäftsleitung und verantwortet Unternehmensfelder hauptverantwortlich.

259
Die beiden MAFAC-Geschäftsführer Rainer Schwarz (vorne links) und Joachim Schwarz (vorne rechts) mit dem achtköpfigen Team der zweiten Führungsebene.

MAFAC hat seine unternehmensinterne Organisation zu Jahresbeginn umstrukturiert und neue Schwerpunkte gesetzt. Wo bisher hauptsächlich die beiden Brüder Joachim und Rainer Schwarz die Leitung des Unternehmens innehatten, übernehmen nun Mitarbeiter hauptverantwortlich Unternehmensfelder und führen eigenständige Geschäftsbereiche.

Ein erfahrenes Team aus acht Personen ist daher seit Januar 2017 fest in der erweiterten Unternehmensleitung verankert. Durch die Umstrukturierung werden die beiden Geschäftsführer bestmöglich entlastet und haben fortan mehr Zeit für die strategische Ausrichtung der Firma.

„Wir haben sehr großes Vertrauen in unsere Mitarbeiter. Dass sich die Umstrukturierung gelohnt hat, zeigt sich bereits jetzt. Die erweiterte Führungsebene hat sich sehr gut etabliert und verschafft uns erste Entlastung“, berichtet Rainer Schwarz, Unternehmensleiter für Markt und Finanzen.

„Die Motivation im Team ist enorm hoch. Das merken wir jeden Tag. Wir sind sehr froh, diesen Schritt gewagt zu haben“, so Joachim Schwarz, Unternehmensleiter für Entwicklung und Forschung. Das Unternehmen sieht sich mit dieser neuen Struktur für weiteres Wachstum gut gerüstet.

Kontakt:

www.mafac.de