Neue Version von KeyCreator verfügbar

Mit der brandneuen Version 14.5 des CAD Programms KeyCreator kommt das Tool jetzt mit neuen, leistungsstarken Funktionen auf den Software-Markt.

375

Wie ein Sprecher des Leonberger IT-Unternehmens K2D-KeyToData GmbH betonte, unterstreiche KeyCreator damit erneut, die „CAD-Software-Lösung mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt“ zu sein.

Eine der großen Stärken von KeyCreator sei, dass Daten zwischen unterschiedlichsten CAD-Systemen ausgetauscht werden könnten, „plus pfiffigen CAD/CAM-Funktionen vom Feinsten“. Neben einem Modellierungsmodus zum Erstellen von Draht-, Flächen- und Volumenmodellen in 3D gibt es einen Layout-Modus für verschiedenste Ansichten von Konstruktionen. Mit Hilfe von KeyCreator können diese 3D Daten aus nahezu allen gängigen Softwareprogrammen problemlos geöffnet und leicht 2D Ableitungen für die Fertigung und / oder Qualitätskontrolle erstellt werden.

„Jahrzehntelange Erfahrung“ zahle sich aus: Seit über 20 Jahren werde KeyCreator kontinuierlich weiterentwickelt und böte zahlreiche, ausgereifte Werkzeuge, mit denen höchste Produktivität erzielen werden könne. Erst durch KeyCreator sei es vielen Unternehmen möglich geworden, Prototypen und Produkte wirtschaftlich zu konstruieren: „Die unkomplizierte Handhabung erleichtert und beschleunigt die Entwicklung neuer Projekte und spart somit eine Menge Zeit und Kosten“!

Zu den Highlights der neuen Version gehört laut K2D die noch einfachere Bedienbarkeit der Software, Funktionen wie die Hinterschnitt- / Auszugsanalyse für die absolut problemlose Überprüfung von Gussteilen sowie die einfache Einstellung über das benutzerfreundliche Dialogfenster der Entformschrägenanalyse.

Ab sofort können Teile, die nicht geschnitten werden sollen, flexibel ausgewählt werden. Ausgewählte Teile werden als „nicht schneiden“ gekennzeichnet und mit dem jeweiligen Teil gespeichert. Schnittansichten können jetzt im Layoutmodus einfach und bequem rotiert werden.

Neu ist auch die sinnvolle Ausrichtung von Hilfslinien / Maßen bei der Schnellbemaßung. Der Zugriff erfolgt ab sofort über das erweiterte Kontextmenü. Zu guter Letzt erfolgte bei der aktuellen Version erneut ein Update der schon bisher vielfältigen Importschnittstellen von KeyCreator.

Kontakt:

www.keytodata.com