„COSCOM connected“ jetzt auch für ESPRIT CAD/CAM

Das COSCOM ToolManagement-System ToolDIRECTOR VM liefert nun auch Werkzeugdaten für ESPRIT CAD/CAM.

380

COSCOM hat mit der Einführung einer systemunabhängigen Datenplattform zur Kommunikation zwischen ToolManagement-System und CAD/CAM-Zielsystemen eine vielversprechende Lösung, im Sinne der Industrie 4.0 Datenvernetzungsstrategien, am Markt etablieren können. Das leidige Thema der Softwareschnittstellen zwischen ToolManagement- und CAD/CAM-Systemen konnte so deutlich entschärft werden. Viele erfolgreiche Projektumsetzungen mit Zielsystempartnern aus der CAD/CAM- und Maschinensimulationswelt bezeugen bereits nach kurzer Zeit eine qualitative und zukunftsfähige ToolManagement-Prozesslösung für den Anwendungskunden aus der zerspanenden Industrie.

Der COSCOM ToolDIRECTOR VM und FactoryDIRECTOR VM sind die Basis für ein erfolgreiches Werkzeug- und Fertigungsdatenmanagement in der Fertigung. Diese Systeme ermöglichen eine bedarfsgerechte Digitalisierung im Shopfloor bis zur CNC-Werkzeugmaschine. Mit ESPRIT CAD/CAM konnte ein weiterer Baustein erfolgreich in das COSCOM Digitalisierungskonzept integriert werden. Das CAD/CAM-System wird direkt aus COSCOM FactoryDIRECTOR VM gestartet. Dabei werden Informationen wie Maschine, Material, NC-Programmname, usw. bereits beim Start an ESPRIT CAD/CAM übergeben. Während der CAM-Programmierung wird direkt auf die Komplettwerkzeuge aus dem COSOCM ToolDIRECTOR VM zugegriffen. Die für ESPRIT CAD/CAM spezifischen Werkzeuggrafiken werden aus dem universellen TCI-Datencontainer gelesen und können ohne weitere Eingriffe durch den Anwender für die Werkzeugbahnberechnung und Maschinensimulation verwendet werden. Die in der CAM-Programmierung verwendeten Werkzeuge werden anschließend wieder in den COSCOM FactoryDIRECTOR VM als intelligente Datenbank-Werkzeugliste zurückgespielt und gemeinsam mit dem NC-Programm gespeichert. Weiterführend können diese logischen Informationen den Shopfloor-Prozessen (Werkzeugausgabe, Werkzeugvermessung, Rüstvorbereitung, u.v.a) zugeführt werden. Schlussendlich kann nun auch um das ESPRIT CAD/CAM-System ein lückenloser Datenprozess aufgebaut werden.

Nutzen auf einen Blick:

Zielsystemunabhängige COSCOM TCI-Technologie

  • Entschärfung der Schnitttstellen-Thematik zwischen ToolManagement- und CAD/CAM-Systemen
  • Durchführung des Informationstransfers (Maschine, Material, NC-Programme usw.) bereits beim Start der Software
  • Direkter Zugriff während der CAM-Programmierung auf Komplettwerkzeuge aus dem COSCOM ToolDIRECTOR VM
  • Auslesen spezifischer Werkzeugdaten für ESPRIT CAD/CAM aus dem COSCOM TCI-Datencontainer
  • Zurückspielen der Daten verwendeter Werkzeuge in den COSOCM FactoryDIRECTOR VM
  • Zuführung der gesamten logischen Information in die Shopfloor-Prozesse (z.B. Werkzeugausgabe, Werkzeugvermessung und Rüstvorbereitung)

Kontakt:

www.coscom.de