XL-Leistung für beste Performance

Die Foxconn Technology Group setzt auf Technologien von CemeCon

253

Tablets, Notebooks und Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Einer der weltweit führenden Zulieferer für die Unterhaltungselektronik- sowie Computer- und Kommunikationstechnik-Industrie ist die Foxconn Technology Group. Das 1978 in Shenzhen, China, gegründete Unternehmen produziert heute als Auftragshersteller unter anderem für Hewlett Packard, Apple, Huawei, IBM, Dell, Asus, Microsoft, Nokia, Amazon, BMW und Tesla.

Mainboards, Prozessorsockel, Konnektoren, Kühlkörper, PC-Gehäuse – Produkte aus der Unterhaltungselektronik, Computer- und Kommunikationstechnik setzen sich aus den verschiedensten Bauelementen aus unterschiedlichsten Materialien zusammen. Eines ist ihnen gemein: Um ihre Funktionalität und Haltbarkeit sicherzustellen, sind zur Herstellung der teils filigranen Teile leistungsstarke Präzisionswerkzeuge von entscheidender Bedeutung im Fertigungsprozess. Abgestimmte Beschichtungen in Premiumqualität geben Herstellern hier einen unschlagbaren Vorteil. Deswegen setzt die Jizhun Precision Industry Co., Ltd. – als Teil der Foxconn Technology Group zuständig für die Produktion und den Vertrieb hochwertiger Zerspanwerkzeuge wie Hartmetall-Fräser, Mikro-Gewindebohrer, MKD- und PKD-Fräser – auf die erstklassige Beschichtungstechnologie von CemeCon.

Für die Beschichtung großer Stückzahlen sind die CC800/9 XL-Anlagen von CemeCon die optimale Lösung.

Vorsprung mit Premiumschichten

„Die Bearbeitung von Aluminium, rostfreien Stählen und Titan ist Alltag in der 3C (Computer, Communication, Consumer electronics)-Industrie. Mit Schichtwerkstoffen von CemeCon, wie etwa AluSpeed für NE-Metalle und HYPERLOX für Stähle, haben wir dabei die Nase vorne“, so W. B. Wang von der Foxconn Technology Group.

AluSpeed® ist ein gutes Beispiel für die hervorragenden Eigenschaften der Sputterschichten: Aluminiumlegierungen sind aufgrund des meist enthaltenen Siliziums oftmals sehr abrasiv. Andererseits neigen sie aber auch zu Aufbauschneiden sowie Aufschweißungen. Das ist eine knifflige Kombination bei der Zerspanung. Den optimalen Schutz für die Werkzeuge bietet AluSpeed – dank der geringen Affinität zu NE-Metallen. Die tribologischen Eigenschaften des Schichtwerkstoffs vermindern Reibung, reduzieren somit die Temperatur im Zerspanprozess und verhindern problematische Adhäsionen. Daneben ist AluSpeed – wie alle CemeCon-Sputterschichten – sehr glatt und dropletfrei. Das sorgt für eine optimale Spanabfuhr und höhere Standzeiten. Durch die gleichmäßige Schichtdickenverteilung sind die Schichtwerkstoffe von CemeCon zudem hervorragend für Mikrowerkzeuge geeignet – für die filigrane Elektronikfertigung ein absolutes Muss.

CC800/9 XL für große Stückzahlen

Allein 1.200.000 maßgeschneiderte Hartmetall-Fräser laufen bei Jizhun monatlich vom Band. Um diese Stückzahlen wirtschaftlich zu beschichten, ist eine Beschichtungslinie im eigenen Haus fast Pflicht. Mit mehreren CC800/9 XL-Beschichtungsanlagen sowie einer CC800/9 ML HiPIMS von CemeCon haben die Experten genau die passenden Lösungen für ihre Anforderungen gefunden: Die flexiblen und kompakten Anlagen offerieren ein hohes Beschichtungsvolumen. In einem Arbeitsgang beschichtet eine Anlage bis zu 4.500 Bohrer oder 16.400 Wendeplatten. Einfach und schnell können so nitridische und boridische Schichten abgeschieden werden. Das eröffnet Jizhun eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Herstellung von Hightech-Beschichtungen – abgestimmt auf die unterschiedlichsten Anwendungen wie etwa die hochgenaue Fertigung in der Telekommunikation, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt sowie Bahntechnik.

Kontakt:

www.cemecon.de