Erweitertes Rundum-Paket

Ab sofort bietet die Hommel Gruppe zu jeder verkauften Maschine eine kostenlose Erstbefüllung mit den Kühlschmierstoffen der Firma Blaser Swisslube an.

516
Gemeinsam mit der Hommel Gruppe und Blaser Swisslube können die Bediener das volle Potential der Maschinen nutzen und höchste Werkstückqualitäten erzielen.

Für eine bestmögliche Produktivität bei einer intensiven Werkstückbearbeitung auf CNC-Werkzeugmaschinen ist der Einsatz des richtigen Kühlschmierstoffs (KSS) entscheidend. Mit dem Ziel, die Produktivität von Werkzeugmaschinen weiter zu steigern, haben die Unternehmen Blaser Swisslube und Hommel im April 2017 einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Gemeinsam mit den Hightech CNC-Werkzeugmaschinen der Hommel Gruppe und der KSS-Kompetenz der Firma Blaser Swisslube erschließen sich den Anwendern ab sofort neue Potentiale. Durch den Einsatz von Blaser Swisslube profitieren die Kunden ab der ersten Minute von einem niedrigen KSS-Verbrauch, verlängerten Werkzeugstandzeiten sowie optimalen Schnittwerten und verbesserten Oberflächengüten. Eine optimale Humanverträglichkeit und eine hervorragende Maschinenverträglichkeit runden die Lösung von Blaser Swisslube ab.

Bereits bei der Auslieferung einer CNC-Werkzeugmaschine der Hommel Herstellerpartner Okuma, Nakamura-Tome, Quaser oder Chevalier erhalten Kunden ab sofort eine kostenlose Erstbefüllung mit Blaser Swisslube KSS. Doch auch für bereits ausgelieferte Maschinen bieten die Unternehmen eine ausführliche und kompetente Beratung für die optimalen Einsatzmöglichkeiten.

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de