Digitale Werkzeugdaten und Prototypen erstellen

Seit März 2017 ist die neue Version der ISBE Tool-Designer Sketcher Suite verfügbar. Das Release ergänzt die TD Sketcher Produktfamilie für zusätzliche Anwendungsgebiete und zahlreiche Neuerungen erweitern die umfangreiche Funktionspalette.

279
TD Sketcher ASSEMBLY: Schneller und unkomplizierter Zusammenbau von Komplettwerkzeugen.

TD Sketcher ASSEMBLY für den Zusammenbau von Komplettwerkzeugen

Komplettwerkzeuge bestehend aus Werkzeug und Werkzeughalter lassen sich mit der Erweiterung TD Sketcher ASSEMBLY in wenigen Schritten zusammenbauen. Massgeschneiderte Werkzeuglösungen und digitale Prototypen sind somit im Vorfeld noch einfacher realisierbar. Die daraus abgeleitete Zusammenbauzeichnung lässt sich individuell für die Freigabe bemassen. Ein DIN 4003 / ISO 13399 3D-Modell für die Kollisionsüberprüfung steht wie 2D-DXF nach DIN Spec 69874 als Export für die digitalen Zwillinge sofort zur Verfügung.

TD Sketcher SOLID für VHM- und HSS-Werkzeuge

Die TD Sketcher SOLID Version bietet neben der Möglichkeit weitere Kernanstiege zu definieren auch einen verbesserten Import von DXF-Konturen. Bereits während des Imports kann der Anwender die Elemente einer DXF-Kontur einem Werkzeugbereich wie z.B. Stirn oder Umfang zuordnen. Die Übernahme einer Werkzeugkontur aus einer Bauteil-DXF war noch nie so einfach. Auch Werkzeugaufnahmen lassen sich entweder über eine DXF-Kontur oder über die gewohnte und komfortable Definition über Konturelemente anlegen.

Individuelle Schlagwörter können für jedes Werkzeug beliebig vergeben werden. Neben der besseren Wiederauffindbarkeit können so zusätzliche Gruppierungen erzeugt und die Verwaltung vereinfacht werden. Eine sichere und nachvollziehbare Anwendung von Schneidengeometrien bietet die Verwaltung von Vorschlagswerten. Vom Anwender frei einstellbare Werte z.B. für Span- und Freiwinkel lassen sich für ein Werkzeug über die Angabe zum Werkstoff während der Eingabe heranziehen.

TD Sketcher DIAMOND für PKD- und HM-bestückte Präzisionswerkzeuge

Der TD Sketcher DIAMOND erzeugt auf Knopfdruck Stücklisten aller verbauten PKD-Schneiden für eine bessere Übersicht und Kalkulation der Werkzeuge. Die Stückliste kann direkt in die Zeichnung übernommen und als Tabelle dargestellt werden. Sogenannte Drillbits oder Vollhartmetallköpfe bzw. PKD-Einsätze werden nun einfacher am Werkzeug definiert und lassen sich perfekt simulieren.

TD Sketcher 3D für die digitalen Werkzeugdaten 4.0

Die integrierte 3D-Schnellansicht des Werkzeuges zeigt ab sofort die Rückenabsetzung bei Bohrern an. Die Ansicht lässt sich direkt in die Zeichnung für eine ansprechende Dokumentation übernehmen. Die 3D-Basismodelle nach DIN 4003 / ISO 13399 werden optional im speziellen Siemens NX Format exportiert.

TD Sketcher TIME – Schleif- und Nebenzeiten auf einen Blick

Die Erweiterung zur Berechnung von Schleif- und Nebenzeiten wurde um Schrupp- und Schlichtoperationen ergänzt und ermöglicht damit noch präzisere Ergebnisse. Über die Anzahl zu fertigender Werkzeuge lassen sich selbst größere Chargen mit der TD Sketcher TIME Erweiterung berechnen. Zudem ermöglichen neue Operationen für die Rohlingsbearbeitung eine Zeitberechnung des Rundschliffes.

Kontakt:

www.isbe.de