ANCA auf der Ligna

Innovative Maschinenkonzepte, abgestimmt auf die Anforderungen der Kunden, sind das Erfolgsrezept des Herstellers ANCA mit Stammsitz im australischen Melbourne. Auf der Ligna zeigt das Unternehmen Lösungen für die Holzbearbeitung.

269
CNC-Werkzeugschleifmaschinen von ANCA kommen in vielen Branchen zum Einsatz – auch in der Holzbearbeitung.

Zur Fertigung hochwertiger Produkte aus Holz sind leistungsstarke und präzise Werkzeuge das A und O. Um solche abgestimmten Tools herzustellen ist die ANCA Europe GmbH der richtige Ansprechpartner. Mit den innovativen und flexiblen Maschinenkonzepten des Unternehmens finden Werkzeughersteller die passende Lösung, um hochwertige Werkzeuge für die Holzbearbeitung wie etwa Bohrer Profilmesser oder Dualschnittfräser zu schleifen.

ANCA wurde 1974 von den australischen Ingenieuren Pat Boland und Pat McCluskey in Melbourne gegründet. Sie entwickelten bereits kurz darauf erste computernumerische Steuerungen und CNC-Werkzeugschleifmaschinen. Seitdem gilt ANCA in der internationalen Industrie als Technologiepionier mit innovativen Produkten. Zahlreiche Weiterentwicklungen von CNC-Schleifmaschinen und -Systemen trugen stetig dazu bei, Werkzeugschleifprozesse noch wirtschaftlicher zu gestalten, und daran knüpft das Unternehmen immer wieder an.

Alle mechanischen Hauptkomponenten und -baugruppen entwickelt ANCA selbst. Neben den CNC-Steuerungen liefert der Schleifmaschinenhersteller zudem Schlüsselkomponenten wie Spindel- und Servoantriebe sowie System- und bedienerfreundliche Anwendungssoftware gleich mit. So können die strikten Qualitätsstandards wie Zuverlässigkeit und Präzision bei der Konstruktion jeder Maschine kompromisslos eingehalten werden. Damit unterstützt ANCA Hersteller komplexer Werkzeuge wie Fräser, Bohrer, Profilschneidwerkzeuge, Frässtifte und Stempel für zahlreiche Branchen wie Holzbearbeitung, Medizintechnik, Kraftfahrzeugindustrie, metallverarbeitende Industrie sowie Luft- und Raumfahrt.

Ein Highlight auf der Ligna wird der automatische Laderoboter Scara sein. Diese Entwicklung von ANCA bietet einen kostengünstigen Einstieg in die Automatisierung beim Werkzeugschleifen.

ANCA auf der Ligna: Halle 7, Stand A57

Kontakt:

www.anca.com