Moderne Kühlschmierstoffe auf der Intec

Kühlschmierstoffe, die die modernsten Anforderungen erfüllen und den Arbeitsschutz berücksichtigen, zeigt die Oemeta Chemische Werke GmbH auf der Intec in Leipzig.

199

Neben hochmodernen Gas-to-Liquids Ölen (GTL) präsentiert der Hersteller zahlreiche wassermischbare Universalprodukte, die frei von Formaldehyd und anderen Bioziden sind. Mit den Eigenentwicklungen reagiert Oemeta auf zahlreiche Richtlinien, die sich auf den Arbeitsschutz auswirken. Dass sich mit den innovativen Oemeta-Produkten die Produktion auch weiterhin steigern lässt, erfahren die Besucher am Messestand.

„Mit unseren Produktinnovationen erfüllen wir nicht nur die Anforderungen an eine möglichst produktive Zerspanung, sondern auch die der neuesten gesetzlichen Standards, häufig schon, bevor sie in Kraft treten“, so Malte Krone, Leiter Produktmanagement bei Oemeta Chemische Werke GmbH. Mit einem breiten Sortiment an wassermischbaren Kühlschmierstoffen, die formaldehyd- und biozidfrei sind, präsentiert sich der norddeutsche Hersteller auf der Intec in Leipzig. Darunter sind universell einsetzbare Produkte genauso wie solche, die für spezifische Anwendungen ganz gezielt entwickelt wurden. Mit einem intelligenten Produktfinder auf der Oemeta-Website und leicht verständlichen Symbolen lassen sich die Produkte ganz einfach und gezielt online für die jeweilige Anwendung herausfinden.

Mit dem Produktfinder auf der Oemeta-Website finden Anwender schnell und gezielt online den passenden Kühlschmierstoff für jede Anwendung.

Darunter sind auch zahlreiche wassermischbare Kühlschmierstoffe und Bearbeitungsöle, die selbst nach neuester CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging of substances and mixtures) nicht als gefährlich gekennzeichnet sind. Darüber hinaus sind viele Produkte von Oemeta biologisch abbaubar. Einen wichtigen Part nimmt am Messestand das Trendthema Gas-to-Liquids Öle (GTL) ein. Hier ist Oemeta sehr innovativ und kann schon zahlreiche Erfahrungen vorweisen. Neben den Unbedenklichkeitserklärungen von namhaften Maschinenherstellern, die ein GTL-Öl von Oemeta einsetzen, gibt es zahlreiche Rückmeldungen aus der Praxis. So berichten Anwender von neutralem Geruch, positivem Verdampfungs- und gutem Ablaufverhalten sowie geringen Nachsatzmengen. Vor allem überzeugt das GTL-Öl mit höheren Schmierleistungen und längeren Werkzeugstandzeiten.

Oemeta ist Partner der Anwender

Auf der Intec steht Oemeta für einen regen Informationsaustausch und für Fragen rund um KSS zur Verfügung. Das Unternehmen, das 2016 sein 100-jähriges Bestehen feierte, schafft es immer wieder durch gezielt enwickelte Produkte zum geschäzten Partner der Anwender zu werden.

Oemeta auf der intec 2017 in Halle 5, Stand D37

Kontakt:

www.oemeta.com