HAIMER und DMG MORI schließen Kooperationsvertrag

Beide Unternehmen vereinbarten eine Premium-Partnerschaft in den Bereichen Marketing und Vertrieb von HAIMER-Produkten sowie die Entwicklung gemeinsamer Produkte. Zudem übernahm HAIMER die DMG MORI Microset GmbH, die jetzt unter HAIMER Microset GmbH firmiert.

448
(v.l.n.r) Dr. Maurice Eschweiler, Mitglied des Vorstands DMG MORI AG, Claudia Haimer, Geschäftsführende Gesellschafterin HAIMER GmbH, Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender DMG MORI AG, Andreas Haimer, Geschäftsführer HAIMER GmbH

Erfolgreiche Zerspanung erfordert leistungsstarke Maschinen und hochgenaue Werkzeugspanntechnik, die dafür sorgt, dass die Präzision von der Spindel bis zur Schneide übertragen wird. Aus diesem Grund besteht zwischen der HAIMER-Gruppe, international führender Anbieter für hochpräzise Werkzeugspannung, und dem weltweit führenden Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI schon seit langem eine erfolgreiche und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung.

Mit der Übernahme der Microset Werkzeugvoreinstelltechnik von DMG MORI ergänzt die HAIMER Gruppe, ein familiengeführtes Unternehmen mit ca. 600 Mitarbeitern, ihr bestehendes Sortiment rund um die Werkzeugspannung, zu dem bislang neben einem breiten Portfolio aus Werkzeugaufnahmen auch diverse Werkzeugschrumpf- und -auswuchtmaschinen gehören.

Claudia Haimer, CEO von HAIMER, erläutert: „Da der Firmensitz der HAIMER Microset GmbH mit 35 Mitarbeitern weiterhin in Bielefeld bleiben wird, kommt zum bisherigen Produktionsstandort von HAIMER in Igenhausen bei Augsburg ein zweiter hinzu. Diesen wird HAIMER als Vertriebsstützpunkt Nord sogar noch weiter ausbauen und dort für Kunden und Interessenten die komplette Prozesskette rund um die Werkzeugmaschine präsentieren. Wir freuen uns auf eine langfristige Entwicklung des neuen HAIMER Standorts zusammen mit den Mitarbeitern in Bielefeld und auf eine vertiefte Partnerschaft mit DMG MORI.“

Der abgeschlossene Kooperationsvertrag sichert die noch engere Verbindung zwischen beiden Unternehmen in einer Premium-Partnerschaft. DMG MORI bezieht künftig alle Produkte aus den Bereichen Werkzeugvoreinstellung, Wuchten und Schrumpfen inklusive Schrumpffutter sowie Werkzeugvoreinstellräume (Tool-Rooms) ausschließlich über HAIMER. Weltweit werden alle DMG MORI Technologie- und Solution Center sowie Lieferwerke mit diesen Produkten ausgestattet.
„Wir freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit HAIMER als Premium-Partner. Erste gemeinsame Produkte zum Smart-Tool-Management werden wir bereits zur EMO 2017 in Hannover präsentieren“, sagt Christian Thönes, Vorstands-vorsitzender der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT. Der Kooperationsvertrag sieht zudem vor, dass DMG MORI die HAIMER Microset-Produkte weiterhin auf Messen sowie Hausausstellungen zeigt und über die weltweiten Sales- und Service-Gesellschaften vertreibt.

Andreas Haimer, Geschäftsführer und President der HAIMER Group, ergänzt: „HAIMER Microset Werkzeugvoreinstelltechnik komplementiert unser bestehendes Portfolio mit hochpräziser Werkzeug(spann)-, Schrumpf- und Auswuchttechnik perfekt. Wir werden dadurch zum Systemanbieter für Werkzeugmanagement rund um die Werkzeugmaschine.“
Kontakt:

www.haimer.de