„my.Walter“ macht Informationsflut transparent

Neue Plattform der Walter AG filtert nach individueller Relevanz

602

Wo Kunden früher oft zu wenig Informationen bekamen, stehen sie heute vor einer Informationsflut, die es schwierig macht, die für sie relevanten Informationen herauszufiltern. Mit der neuen Walter Softwarelösung „my.Walter“ will die Walter AG dem entgegenwirken. Das individuell konfigurierbare Informationsportal stellt dem Benutzer genau diejenigen Informationen zusammen, die er wünscht. Kunden, Einkäufer, Händler und Anwender sollen so nur Informationen erhalten, die sie wirklich brauchen. Neuerungen, Produktportfolio, Auftragsstatus und andere Themen lassen sich anhand sogenannter „Cards“ zusammenstellen. Diese Cards können, je nach Relevanz, auf dem Desktop angeordnet werden: größer oder kleiner, mit mehr oder weniger Inhalt – und in individuell wählbarer Reihenfolge. Bei Bedarf können neue Schaltflächen hinzugefügt und bestehende gelöscht werden.

Neben den gewählten Themen bietet „my.Walter“ dem User zusätzliche Cards an, die aufgrund seiner Konfiguration für ihn interessant sein könnten. Diese können per Drag & Drop hinzugefügt werden. Besonderen Wert legte Walter nach eigenen Angaben auf ein einfaches Handling: Die Anmeldung erfolgt durch simples Eintippen von „my.Walter“ in die Browserzeile. Anschließend können die Inhalte geräteübergreifend aufgerufen werden. Walter Kunden sollen damit einen sofortigen, gezielten Überblick über genau die Informationen erhalten, die für sie relevant sind, ohne dass sie diese selbst zusammensuchen müssen. Ziel ist es, eine optimale Informationsbasis für Entscheidungen zur Verfügung zu stellen. Damit diese stets aktuell ist, kann sich der Nutzer– ähnlich wie bei E-Mails – Benachrichtigungen zu neuen Informationen (wie z.B. Auftragsstatus) anzeigen lassen.
Kontakt:

www.walter-tools.com