Haas eröffnet erstes HTEC-Zentrum in Katalonien

Haas Automation Europe (HAE) hat sein jüngstes Haas Technical Education Centre (HTEC) und das erste dieser Art in der spanischen Region Katalonien eröffnet.

454
V.l.n.r.: Pere Casals, Präsident der Stiftung Lacetània und lokalen IHK von Manresa, Meritxell Ruiz (zerschneidet das Band), Ministerin der Region Katalonien, Simon Vanmaekelbergh, Koordinator für die HTEC-Zentren und Bildungspartnerschaften bei Haas Automation Europe, Gerard Guitart, Generaldirektor von Haas in Spanien.

Das an der Stiftung Fundacio Lacetània in Manresa, etwa 40 km nordwestlich von Barcelona eingerichtete neue HTEC-Zentrum basiert auf einer Investition in Höhe von 200.000 Euro in neue Maschinen, die dazu beitragen werden, hochqualifizierte Fachkräfte für die starke lokale Fertigungsindustrie auszubilden. Mehr als 50 Personen, darunter lokale Wirtschaftsführer und der Bildungsminister von Katalonien, nahmen an der feierlichen Eröffnung teil.

Die Fundacio Lacetània wurde 1990 von der lokalen Industrie- und Handelskammer in Manresa mit dem Ziel gegründet, die Berufsausbildung, die Schulbildung, die Beschäftigung und das Lernen zu fördern. Die Erweiterung des El Centre de Formació Practica (CFP) der Stiftung um das HTEC gilt als wichtiger Faktor zur Stärkung der regionalen Wirtschaft.

Auf der Zeremonie hat Gerard Guitart, Generaldirektor von Haas in Spanien, betont, dass es eine starke regionale Nachfrage nach Fachkräften in der Fertigungsindustrie gibt, und die Bereitschaft des CFP gewürdigt, zur Befriedigung dieser Nachfrage beizutragen. Simon Vanmaekelbergh, Koordinator für die HTEC-Zentren und Bildungspartnerschaften bei Haas Automation Europe, ergänzte, dass der wirtschaftliche Erfolg einer Region direkt von der Verfügbarkeit qualifizierter Mitarbeiter abhängt und dass jetzt eine gute Zeit ist, sich für technische Ausbildungsrichtungen zu interessieren.

Das Ziel des HTEC am CFP besteht darin, den Auszubildenden ein relevantes und praktisches Bildungserlebnis auf Grundlage der neuesten CNC-Werkzeugmaschinen zu vermitteln. Kurz gesagt geht es darum, dem lokalen Arbeitsmarkt einsatzbereite CNC-Maschinenbediener und CNC-Programmierer zur Verfügung zu stellen. Zu den am CFP installierten Maschinen von Haas gehören auch ein universelles 5-Achsen- Bearbeitungszentrum UMC-750 und eine CNC-Drehmaschine ST10Y mit Y-Achse.

Durch die Eröffnung des neuen HTEC-Zentrums in Katalonien können die regionalen Unternehmen nun Kontakte zu einem speziellen CNC-Ausbildungszentrum knüpfen und Fachkräfte einstellen, die die bei ihnen benötigten Bearbeitungen ausführen können. Heute gibt es in Europa mehr als 100 und weltweit über 2500 HTEC-Zentren.

Kontakt:

int.haascnc.com