Neue Frässorte für Nuten- und Trennfräser

Sandvik Coromant bietet seine Hochleistungssorte für die Fräsbearbeitung von Stahl, GC1130, ab sofort auch für CoroMill QD und CoroMill 331 an. Die neueste Zertivo Sorte liefert hohe Zerspanungsraten und sichere Leistungsniveaus bei Nass- und Trockenbearbeitungen.

503

Da GC1130 Wendeschneidplatten bislang nur für das Eck- und Fasfräsen mit CoroMill 390, CoroMill 490 und CoroMill 495 verfügbar waren, können durch die Erweiterung des Anwendungsbereiches nun auch viele andere Anwender von den Vorteilen der Zertivo Technologie profitieren – unter anderem von einer längeren Standzeit und einem sicheren Bearbeitungsprozess.

Fertigungsunternehmen können GC1130 Wendeschneidplatten mit CoroMill QD zur Herstellung von tiefen und schmalen Nuten einsetzen, sowohl für Außen- und Innenbearbeitungen als auch für Schrupp- und Schlichtoperationen. Die GC1130 Wendeschneidplatten sind zudem für weitere Nutenfräsbearbeitungen mit Sandvik Coromants Mehrzweck-Scheibenfräser CoroMill 331 erhältlich: Das vielseitige Werkzeug ist zum Einstechen, zur doppelt-zweiseitigen Fräsbearbeitung, zum Eckfräsen, Planfräsen, rückwärtigen Anspiegeln, Satzfräsen und spiralförmigen Schrägeintauchen geeignet.

GC1130 Wendeschneidplatten sind für folgende sieben Produktfamilien erhältlich:

  • CoroMill QD und CoroMill 331 (Nutenfräsen)
  • CoroMill 790 und T-Max Walzenstirnfräser (Eckfräsen)
  • CoroMill Century (Planfräsen)
  • CoroMill 170 und CoroMill 176 (Verzahnungsfräsen)

„Probleme wie Abplatzungen, unerwartetes Absplittern der Beschichtung oder thermische Risse treten häufig bei der Fräsbearbeitung von ISO-P Werkstoffen auf, insbesondere bei komplexen Werkzeugwegen, tiefen Taschen oder dem Einsatz von Kühlschmierstoff“, erläutert Björn Ericsson, Projektmanager bei Sandvik Coromant. „Um hieraus resultierende Effekte wie kurze Standzeiten und instabile Produktionsbedingungen zu verhindern, haben wir die Sorte GC1130 entwickelt.“

Die mit der Zertivo Technologie, Sandvik Coromants einzigartigen Produktionsverfahren für PVD-Sorten mit verbesserten Eigenschaften, hergestellten GC1130 Wendeschneidplatten überzeugen mit einer hohen Schneidkantensicherheit und weniger Schichtabplatzungen. Das feinkörnige Substrat mit hohem Chromanteil bietet eine hohe Beständigkeit gegen thermische Risse und eine lange, vorhersagbare Standzeit.
Kontakt:

www.sandvik.coromant.com